Blue Madness

Besteht seit: 22.12.1998

Anzahl der Mitglieder: circa 20

Standort im Stadion: Südtribüne und A-Block

Webseite: -

Kontaktmöglichkeit für Interessierte: -

 

FAN-Club Beschreibung:

Der Fanclub Blue Madness gründete sich am 22.12.1998. Die sechs Gründungsmitglieder stammten allesamt aus Hergershausen. Wobei man sagen muss, dass unser erstes Lilien-Spiel am 03.10.1997 stattfand und damals DARMSTADT gegen OFFENBACH spielte. Seitdem wurde jedes Spiel der Heiner von uns besucht, egal ob Heim- oder Auswärtsspiel.

Wie schon erwähnt, gründete sich unser Fanclub während der Oberliga Saison 1998/99 mit rasch zunehmender Anzahl der Mitglieder. Allein in diesem Oberliga-Jahr kamen noch weitere zehn neue Mitglieder hinzu. Die neuen Mitglieder kamen aus der näheren Umgebung von Darmstadt und aus Dörfern rund um Hergershausen.

In unserem ersten Jahr haben wir uns eine sehr teure Zaunfahne machen lassen, die heute noch erhalten ist, aber aus Platz- und Bequemlichkeitsgründen nicht mehr aufgehängt wird. Eine kleinere Version hängt seit kurzem in der letzten Reihe des A-Blocks. Des Weiteren hatten wir die erste große Schwenkfahne am Böllenfalltor und die ersten Doppelhalter selbst angefertigt. Diese wurden von uns an jüngere Generationen weitergegeben.

Auch in schlechten Zeiten bleiben wir dem Verein treu, so haben wir z. B. im Insolvenzjahr unsere gesamte Fanclub-Kasse gespendet (immerhin über 1.000 €).

Unsere Mitglieder

Heute besteht unser Fanclub aus ca. 20 Personen, allesamt aus dem Darmstädter Umland. Die Heimspiele werden meist von allen besucht. Während des Spiels sind einige von uns oben im A-Block anzutreffen, der Rest steht nach dem Auszug aus dem F-Block auf der Südtribüne im Beisein vom L.F.C.D..

Wurde früher noch jedes Auswärtsspiel besucht, hat sich dies dem Lauf der Zeit angepasst und es sind nur noch wenige regelmäßige Auswärtsfahrer unter uns.

Gut befreundet sind wir mit den Fanclubs L.F.C.D. (Dieburg), den Treuen Heinern (TH - Technische Hochschule) und den Darmstädter Mädels.