L.F.C.D. 98

Besteht seit: 1998

Anzahl der Mitglieder: ca. 15

Standort im Stadion:  Jonathan-Heimes-Tribüne

FAN-Club Beschreibung:

Die kryptische Buchstaben- und Zahlenkombination L.F.C.D. 98 steht für Lilien-Fan-Club-Dieburg 1998, womit keine Fragen mehr bezüglich unseres Gründungsjahres und unserer Herkunft offen bleiben sollten.

Als Gründungsjahr haben wir uns damals den 100-jährigen Geburtstag des Sportvereins ausgesucht - der damalige (erste) Abstieg in die Viertklassigkeit (Hessenliga) stellte zugegebenermaßen nur einen bedingt gelungenen Start unseres Fanclubs dar. Da es aber seitdem mit unserer Herzensangelegenheit SV 98 stetig aufwärts ging, werten wir die Existenz unseres Fanclubs als ein glücksbringendes Indiz in der Vereinsgeschichte unserer Lilien ;-)

Der LFCD besteht aus 15 Personen, wobei einige Fanclub-Mitglieder und -Freunde schon seit vielen Jahren bzw. sogar Jahrzehnten (d.h. bereits lange vor Gründung des LFCD) nahezu jedes Heim- und Auswärtsspiel unserer Lilien besuchen.

Die passende Beschreibung unseres unorganisierten Haufens lieferte zuletzt das P-Stadtkulturmagazin (P-Ausgabe 82, März 2016): „L.F.C.D., Lilien Fan Club Dieburg, „die mit der Dieburg-Fahne", vasteckde Dorschd und Dieburscher Humor, haben schon den ein oder anderen Fan-Gassenhauer (um-) gedichtet (von „Downtown" bis „Ein bisschen Frieden")." Ein Hoch dem seriösen Journalismus - dem ist nichts hinzuzufügen...

Bei Heimspielen findet man uns auf der Jonathan-Heimes-Tribüne/S1 (Linksaußen). Bei Auswärtsspielen sind wir meist in der Nähe der aktiven Fanszene anzutreffen. Eine freundschaftliche und stimmungstechnische Verbindung pflegen wir schon sehr lange mit Blue Madness.