Details

Infos zum Osnabrück-Spiel

Fans

Informationen zum Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück am 19. August 2019 (20.30 Uhr).

Foto: ©DFL/Getty Images/Schueler

Anreise

Mit dem Bus / 9-Sitzer / Pkw:

Anfahrt über die BAB 30 bis zum Autobahnkreuz Osnabrück-Süd, von dort weiter auf BAB 33 Richtung Diepholz bis zur Abfahrt Osnabrück-Lüstringen. Dort rechts auf die Mindener Straße abbiegen, weiter auf der Buerschen Straße fahren und dann rechts in die Oststraße/Gästeparkplatz einbiegen. Die Anreise über die BAB 33 entspricht dem beschriebenen Streckenverlauf ab Autobahnkreuz Osnabrück-Süd.

Gästeparkplatz:

Der Abstellort für Fahrzeuge der Gästefans befindet sich unmittelbar am Gästebereich in der Oststraße (Parkflächen werden freigehalten).

Weitere Parkplätze (u.a. Halle Gartlage) stehen nicht zur Verfügung bzw. werden nach dem Spiel aufgrund der Fantrennung nicht erreichbar sein.

Mit dem Zug:

Für größere Gruppen an bahnreisenden Fußballfans werden vom HBF Osnabrück zum Stadion Shuttle-Busse eingesetzt. Die Schließfächer am Hauptbahnhof können in diesem Fall nicht genutzt werden. Ansonsten kommt Ihr ganz entspannt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß (ca. 20 Min.) an die Bremer Brücke.

ÖPNV:

Vom Bahnhof zum Neumarkt:
Linie 91-92,31-32-33,81-82

Vom Neumarkt zum Stadion:
Linie 71,72

Vom Stadion zum Neumarkt:
Linie 71, 72 (471-472-473)

Vom Neumarkt zum Bahnhof:
Linie 31-32-33, 81-82, 91-92

Nutzung des ÖPNV mit einer Eintrittskarte:
Mit einer gültigen Tageskarte können ab drei Stunden vor bis drei Stunden nach einem Spiel die Busse in der Tarifzone 100 kostenlos genutzt werden.

Fußweg vom Bahnhof zum Stadion:

Geht von der nördlichen Seite des Bahnhofs auf „An der Humboldtbrücke“ in Richtung Buersche Straße: Nach 200 Metern müsst Ihr rechts in die Buersche Straße abbiegen und 400 Meter in Richtung Schinkelstraße laufen. Geht links in die Schinkelstraße. Nach 500 Metern biegt Ihr links in die Oststraße ab. Nach 200 Metern auf der Scharnhorststraße seid Ihr am Ziel.

Stadion

Der Gästeblock befindet sich in der Westkurve, dort gibt es auch einen separaten Eingang für unsere Gäste. Im Stadionumfeld gilt Fantrennung – erkennbare Gästefans werden in den Heimbereichen abgewiesen. Sowohl vor dem Gästebereich (vor Spielbeginn) als auch im Gästebereich könnt Ihr Euch mit Speisen und Getränken verpflegen. Sanitäter findet Ihr auf der Plattform neben dem Gästebereich oder meldet Euch beim Ordnungsdienst.

Gästekasse: Am Montagabend wird es noch eine Gästekasse geben, an der es sowohl Steh- als auch Sitzplatzkarten zu kaufen gibt. Die Gästekasse befindet sich direkt an der Oststraße am Gästeeingang in einem separaten Kassencontainer und öffnet in der Regel 90 Minuten vor Spielbeginn. Hier könnt Ihr auch bereits im Vorfeld eure Taschen und Rucksäcke zur Verwahrung abgeben.

Stadionöffnung: Die Stadion Tore öffnen in der Regel 1,5 Stunden vor Anpfiff.

Informationen zum Mitführen von Rucksäcken und größeren Taschen: Rucksäcke und Taschen größer DIN A4 können nicht mit ins Stadion genommen werden. An der Gästekasse gibt es begrenzte Möglichkeiten zur Verwahrung.

Mitnahme von Fotoapparaten: Es besteht die Möglichkeit der Mitnahme von Digitalkameras. Jedoch ist die Mitnahme von semi-professionellen Ausrüstungen (Videokameras oder Spiegelreflexkameras) strikt untersagt. Des Weiteren ist die Nutzung von privaten Bildaufnahmen für gewerbliche Zwecke verboten. Solltet ihr semi-professionelle Ausrüstungen mitführen wollen, dann setzten sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung.

Einlasskontrollen: Die Einlasskontrollen am Gästebereich sind in zwei Bereiche aufgeteilt. An der ersten Einlassschleuse wird die Eintrittskarte kontrolliert. Hand-/Taschen, größer als DIN A4, oder Rucksäcke müssen an der ersten Schleuse abgeben werden. Dort wird eine Marke ausgegeben, mit der man nach dem Spiel die Sachen am Ausgang abholen kann. Sporttaschen oder Rucksäcke sind an der Bremer Brücke generell nicht erlaubt.

An der zweiten Schleuse wird darum gebeten, alle Gegenstände aus den (Hosen-, Jacken-, Bauch-, Hand-) Taschen zunehmen und diese vor der Kontrolle in eine parat stehende Box zu legen. Wir bitten darum, die Jacken bei der Kontrolle zu öffnen und die Mützen abzunehmen. Die Kontrolle erfolgt durch das Ordnungsdienstpersonal, und die Sachen können im Anschluss aus der Box entnommen werden. Die Frauen bitten wir, sich zur Kontrolle auf der rechten Seite anzustellen.

Die Fans mit den angemeldeten Fanmaterialien bitten wir, sich vor der zweiten Schleuse links zu halten. Dort findet die Materialkontrolle in einem gesonderten Bereich im Beisein der Gästefanbetreuung statt. Der Bereich ist für andere Personen einsehbar. Bitte kooperiert bei der Materialkontrolle mit dem Ordnungsdienst. Um Verzögerungen bei der Einlassphase zu verhindern, wird darum gebeten, nur die angemeldeten und genehmigten Fanmaterialien mitzubringen.

Informationen für Rollstuhlfahrer: Die Rollstuhlfahrer unserer Gäste haben einen gesonderten Eingang auf der Nord-Tribüne am Eingang 2. Karten für Gästefans im Rollstuhl können im Vorverkauf über den Gastverein käuflich erworben werden. Sollte es weitere Fragen geben oder sollte für den Spieltag etwas Spezielles benötigt werden, steht unser Behindertenfanbeauftragter gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Seine Kontaktdaten:

Hubert Bosse, E-Mail: h.bosse@vfl.de, Mobil: 0171 63 00 234

Informationen für sehbehinderte Zuschauer: Auch sehbehinderte Fußballfans haben die Möglichkeit, die Spiele ihrer Mannschaft live im Stadion an der Bremer Brücke zu erleben. Durch einen Funkkopfhörersystem ermöglichen es diesen Fans zwei Moderatoren, ein Spiel live im Stadion verfolgen zu können. Aufgrund der begrenzten Kapazität werden auswärtige Fans bei Interesse an Karten für diesen Bereich darum gebeten im Vorfeld der Begegnung Kontakt zu unserem Behindertenfanbeauftragten aufzunehmen.

Soziales Engagement