Details

"Kann es nicht erwarten, meine ersten Minuten zu bestreiten"

Profis

Am späten Dienstagvormittag (3.9.) spürte Ognjen Ozegovic das erste Mal den Darmstädter Rasen unter seinen Füßen. Am frühen Morgen hatte sich der neue Stürmer von Belgrad aus auf die Reise nach Deutschland gemacht, auf den Weg zu seinem neuen Verein Darmstadt 98. Mit sv98.de sprach "Oggy" auf Englisch über seine ersten Eindrücke, Gründe für den Wechsel und, wie er sich beschreiben würde.

Foto: Hübner/Ulrich

Ognjen Ozegovic über...

... seine ersten Eindrücke von der Stadt und vom Verein:

"Da ich heute erst angekommen bin, habe ich noch nicht so viel gesehen. Ich habe mir die Trainingsplätze angeschaut, die in einem guten Zustand sind, und auch das Stadion. Es macht zwar einen etwas älteren Eindruck, wobei es gerade natürlich umgebaut wird, aber es gefällt mir sehr. Und ich habe bereits viele Dinge über die Fans hier gehört, die sehr leidenschaftlich und positiv verrückt sein sollen."

... die Gründe für seinen Wechsel:

"Der Hauptgrund ist der Trainer, der mich mehrfach angerufen und mir gesagt hat, dass er mich in seinem Team haben möchte, auch mit den anderen Verantwortlichen des Klubs habe ich gute Gespräche geführt. Ein anderer Grund ist das Land: Deutscher Fußball ist für mich der beste und interessanteste in Europa. Über Darmstadt 98 weiß ich nicht ganz so viel, aber das was ich gehört habe, klang sehr gut. Ich möchte in Zukunft aber mehr über den Klub erfahren und lernen - alles, was ich für diesen Moment tun kann, ist, 100 Prozent für die Fans, den Klub und positive Ergebnisse zu geben."

... wie er sich beschreiben würde:

"Ich finde es, immer schwer sich selbst zu beschreiben. Ich kann aber sagen, dass ich ehrgeizig bin und immer auf den Platz gehe, um gewinnen zu wollen. Ich bin ein hart arbeitender Spieler, der alles gibt für den Klub und das Trikot, das ich trage. Ich kann es nicht erwarten, meine erste Partie, meine ersten Spielminuten für den Verein zu bestreiten und die Atmosphäre hier zu spüren."

Soziales Engagement