Details

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Junglilien

Am kommenden Wochenende stehen wieder spannende Duelle für die Teams der Junglilien auf dem Programm. Neben den Punktspielen messen sich die Junglilien vereinzelt auch wieder auf interessanten Turnieren. Die U19 spielt am Sonntag auswärts um 11 Uhr beim FSV Frankfurt um die nächsten Punkte in der Hessenliga. Die U17 hat dieses Wochenende kein Punktspiel. Allerdings testen die Junglilien am heutigen Freitag (06.) um 18:30 Uhr gegen die TSG Wieseck. Das Spiel findet auf dem Gelände der TG Ober-Roden statt.

Foto: Huebner/Ulrich

Am Samstag um 10 Uhr hat die U10 ihr nächstes Heimspiel am Merck-Nachwuchsleistungszentrum. In der laufenden U11-Kreisligasaison geht es für sie gegen die TG 75 Darmstadt um die nächsten drei Punkte. Um 13 Uhr spielt die U15 ebenfalls zu Hause am Merck-Nachwuchsleistungszentrum im Testspiel gegen die Würzburger Kickers. Gleichzeitig testen die Junglilien der U13 auswärts bei Borussia Mönchengladbach, während die U14 auswärts um 15 Uhr in der U15-Hessenliga gegen die TS Ober-Roden spielt. Die U12 ist dieses Wochenende gleich doppelt im Einsatz. Am Samstag spielen sie auf dem Turnier beim ASV Hagsfeld in Ihrer Gruppe unter anderem gegen den SV Sandhausen. Im weiteren Verlauf des Turnieres können sie außerdem auf den Karlsruher SC, Kickers Offenbach oder den SC Freiburg treffen.

Am Sonntag um 11 Uhr spielt die U13 auswärts im Testspiel gegen Viktoria Aschaffenburg. Zeitgleich spielt die U12 zu Hause am Merck Nachwuchsleistungszentrum in der U13-Gruppenliga gegen den JFV Lohberg. Direkt im Anschluss erwartet die U16 in der laufenden U17-Hessenligasaison den 1. FC Erlensee. Anstoß ist hier um 15 Uhr. Die U11 spielt währenddessen auf dem Turnier beim ASV Hagsfeld. Im Laufe des Turnieres können sie auf Gegner wie den SV Wehen Wiesbaden, den SV Sandhausen, Kickers Offenbach oder die TSG 1899 Hoffenheim treffen.

U19-Junioren:
FSV Frankfurt - SV Darmstadt 98

Am Sonntagmorgen (08.) kämpft die U19 auswärts um ihre nächsten drei Punkte in der Hessenliga. Dieses Mal heißt der Gegner FSV Frankfurt. Dieser konnte sich am vergangenen Wochenende mit einem knappen 2:1-Sieg gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt durchsetzen. Die Junglilien der U19 hatten sich in der vorherigen Woche Unentschieden (5:5) von Rot-Weiss Frankfurt getrennt. Es ist also ein vielversprechendes und spannendes Duell zu erwarten. Trainer Georg-Martin Leopold im Hinblick auf das bevorstehende Spiel: „Wir haben am Sonntag ein Auswärtsspiel gegen ein Spitzenteam. Der FSV ist zurzeit auf dem 2. Tabellenplatz und hat zuletzt drei starke Spiele gezeigt. Unser Ziel ist es dieses Wochenende wieder zurück in unsere Spur zu finden. Wir wollen und müssen die Anzahl der Gegentore verringern, ohne dabei unsere offensive und mutige Spielweise zu verlieren. Ich freue mich auf das Duell und möchte unbedingt wieder drei Punkte mit nach Hause nehmen.“ Anstoß ist um 11 Uhr in Frankfurt.

Soziales Engagement