Details

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Junglilien

Am kommenden Wochenende warten erneut spannende Duelle auf die Teams der Junglilien. Die U19 ist auswärts am Sonntag gegen Hessen Kassel auf Punktejagd, während die U17 im Heimspiel gegen den Karlsruher SC spielt. Die U15 trifft in ihrem zweiten Saisonspiel auswärts auf die TSG Hoffenheim.

Foto: Huebner/Ulrich

Am Samstag um 10 Uhr trifft die U10 in der U11-Kreisligasaison zu Hause am Merck-Nachwuchsleistungszentrum auf RW Darmstadt. Die U16 spielt um 15:30 Uhr auswärts gegen den Karbener SV in der U17-Hessenliga.

Am Sonntag kämpft die U11 zu Hause am Merck-Nachwuchsleistungszentrum gegen die SpVgg. Seeheim-Jugenheim um die nächsten drei Punkte in der laufenden U13-Kreisligasaison. Direkt im Anschluss (11 Uhr) spielt die U12 in ihrem nächsten U13-Gruppenligaspiel gegen die SG Arheilgen. Die U10 und die U13 bestreiten beide am Sonntag ein Testspiel. Um 12:30 Uhr ist die U10 bei Kickers Offenbach am Bieberer Berg zu Gast, während die U13 zum Leistungsvergleich beim Rekordmeister FC Bayern München reist. Anstoß ist hier um 13 Uhr. Im letzten Sonntagsspiel für die Junglilien kämpft die U14 im U15-Hessenligaspiel gegen den KSV Baunatal um ihre nächsten drei Punkte.

U19-Junioren:
Hessen Kassel - SV Darmstadt 98

Die U19 trifft am Sonntag (22.) auswärts auf Hessen Kassel. In der laufenden Hessenligasaison geht es um die nächsten drei Punkte und darum sich weiter in Richtung Tabellenspitze vorzukämpfen. Am vergangenen Wochenende konnten sich die Junglilien in einem torreichen Spiel mit einem 9:1-Sieg gegen die TSG Wieseck durchsetzen und einiges an Selbstvertrauen mitnehmen. Hessen Kassel sammelte allerdings ebenfalls drei Punkte und überzeugte beim 2:0-Auswärtssieg beim FSV Frankfurt. Georg-Martin Leopold verrät vor dem Spiel: „Uns erwartet am Wochenende eine unangenehme Auswärtsaufgabe. Hessen Kassel ist eine heimstarke Mannschaft. Wir dürfen uns auf den letzten Erfolgen nicht ausruhen und müssen konzentriert weiterhin unsere Leistung im Spiel abrufen. Wir fahren nach Kassel und wollen die nächsten drei Punkte mit nach Hause nehmen, damit wir unsere Siegesserie weiter ausbauen können.“ Anstoß ist um 12:30 Uhr in Kassel.

U17-Junioren:
SV Darmstadt 98 – Karlsruher SC

Am Sonntag (22.) spielt die U17 in der laufenden Bundesligasaison im Heimspiel gegen den Karlsruher SC. Dieser musste am vergangenen Wochenende eine 0:2-Pleite gegen den FSV Mainz 05 hinnehmen. Zurzeit steht der KSC mit nur vier Punkten auf dem 12. Tabellenplatz. Die U17 der Junglilien konnten sich mit einer starken zweiten Halbzeit am letzten Spieltag im Spiel gegen Unterhaching (1:1) doch noch einen Punkt sichern. Trainer Patrick Kurt berichtet: „Wir wollen diesen Sonntag an unsere gute zweite Halbzeit gegen Unterhaching anknüpfen. Gegen den Karlsruher SC ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten. Dennoch sind wir bereit und entschlossen unsere ersten drei Punkte zu Hause in Roßdorf zu holen.“ Es ist demnach ein kampfbetontes Spiel zu erwarten. Anstoß ist um 13 Uhr in Roßdorf.

U15-Junioren:
TSG Hoffenheim - SV Darmstadt 98

Die U15 trifft am Samstag (21.) in ihrem zweiten Regionalligaspiel auswärts auf die TSG 1899 Hoffenheim. Beide Mannschaften konnten letztes Wochenende den Saisonstart mit einem Sieg und den ersten drei Punkte auf ihrem Konto feiern. Die TSG Hoffenheim setzte sich gegen die TSG Wieseck mit 3:0 durch, während die U15 der Junglilien zu Hause am Merck-Nachwuchsleistungszentrum mit 2:1 gegen den SC Freiburg siegte. Trainer Flávio Diogo im Hinblick auf das kommende Spiel: „Wir fahren auf ein Auswärtsspiel zu einem der Topteams der Liga. Wir versuchen wie am letzten Wochenende eine richtig gute Leistung abzurufen und unsere Fehlerquote weiter zu verringern, um weitere Punkte zu sammeln. Wenn wir gegen die TSG Hoffenheim die nächsten drei Punkte holen könnten, wäre das sensationell und ein Traumstart in die Saison.“ Anstoß ist um 13 Uhr in Zuzenhausen.

Soziales Engagement