Details

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Die Junglilien gehen am kommenden Wochenende erneut in spannenden Partien an den Start. Aufgrund der Länderspielpause hat die U17 spielfrei. Die U19 bestreitet hingegen auswärts ihr Hessenpokalspiel beim 1. FC Naurod. Für die U15 geht der Regionalligabetrieb wie geplant weiter: Samstag trifft man auswärts auf die TSG Wieseck.

Foto: Huebner/Ulrich

Am Samstag (16.) spielt zunächst die U10 um 12:30 auswärts gegen Germania Ebertstadt in der U11-Kreisliga. Das einzige Heimspiel am Samstag bestreitet die U11 um 13 Uhr. Zu Gast ist der 1. FC Kaiserslautern für ein Testspiel.

Am Sonntag (17.) finden für die Junglilien ausschließlich Heimspiele am Merck-Nachwuchsleistungszentrum statt. Zunächst hofft die U12 um 13 Uhr im U13-Gruppenligaspiel gegen Viktoria Griesheim auf weitere Punkte. Es folgt um 15 Uhr ein Duell der U14 gegen RW Frankfurt in der U15 Hessenliga. Außerdem testet die U13 um 17 Uhr gegen die U14 vom TSV Schott Mainz.

U19-Junioren:
1. FC Naurod – SV Darmstadt 98

Die U19 des SV Darmstadt 98 agierte im Vorfeld des Pokalwochenendes schon unter der Woche im Test gegen den FSV Mainz 05 (1:1). Nun steht für die Junglilien am Samstag die 2. Runde im Hessenpokal an. Die gegnerische A-Jugend des 1. FC Naurod spielt in der Gruppenliga Wiesbaden und hofft zuhause auf ein kleines Pokalwunder. U19-Trainer Georg-Martin Leopold sieht das Unentschieden unter der Woche gegen Mainz als Achtungserfolg und blickt zuversichtlich auf das Wochenende: „Nach dem Test kommt nun eine Pflichtaufgabe auf uns zu, bei der wir klar die nächste Runde erreichen wollen. Wir möchten diese Saison im Pokal weit kommen und eine gute Rolle spielen. Das Zeug dazu haben wir.“ Anstoß in Naurod ist am Samstag um 15 Uhr.

U15-Junioren:
TSG Wieseck – SV Darmstadt 98

Nach dem klaren 6:1 gegen die Kickers Offenbach geht es für die U15 in der Regionalliga Süd gegen die TSG Wieseck. Man liegt weiterhin mit nur zwei Punkten hinter dem VfB Stuttgart auf Platz 2 der Liga. Die Gastgeber aus Gießen konnten bisher nur einen Punkt gegen den FSV Frankfurt einfahren und stehen auf dem letzten Platz. Darmstadts U15-Trainer Flávio Diogo sieht in dem Spiel gegen die TSG trotzdem keine leichte Aufgabe: „Wir haben eine sehr gute Auswärtsbilanz und werden alles daran setzen, um den nächsten Dreier einzufahren. Die im Abstiegskampf befindlichen Wiesecker sind jedoch unangenehme Gegner, die es uns nicht leicht machen werden. Wir müssen selbstbewusst sein, um in einem vermutlich harten Spiel Lösungen zu finden.“ Anstoß in Wieseck ist Samstag um 13 Uhr.

Soziales Engagement