Details

Berndroth verlässt den SV 98

Junglilien

Ramon Berndroth beendet seine Tätigkeit als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Der 67-Jährige wechselt zu Kickers Offenbach, bei dem Regionalligisten fungiert er künftig als Co-Trainer.

Foto: Hübner/Ulrich

Carsten Wehlmann: „Wir wünschen Ramon Berndroth alles Gute bei seinem neuen Verein. Für uns war es aufgrund seiner um den SV 98 erbrachten Verdienste selbstverständlich, seinem persönlichen Wunsch nachzukommen.“

Uwe Kuhl: „Für sein Wirken möchten wir uns herzlich bei Ramon bedanken. Er hat in seiner Zeit im Nachwuchsleistungszentrum viele Dinge angestoßen und bewegt.“

Berndroth hatte seit Februar 2014 das Amt des sportlichen NLZ-Leiters bekleidet, in der Saison 2016/17 fungierte er zudem für drei Pflichtspiele als Interimstrainer des Profiteams. In der vergangenen Spielzeit betreute er die U19-Junioren in der Hessenliga.

Berndroths Aufgaben werden bis auf Weiteres mit NLZ-interner Besetzung fortgeführt. Der SV 98 bedankt sich bei Ramon Berndroth für dessen Einsatz und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.

Soziales Engagement