Details

Erfolgreicher Start in das neue Spendenjahr

Allgemeines

Das erste Heimspiel des Jahres brachte dem Hospizverein Vorderer Odenwald großartige 7280 Euro Spenden bei der PEAK98-Losaktion ein. Maßgeblich verantwortlich waren dafür natürlich wieder die Lilien-Fans, die den Verein mit 3519 gekauften PEAK-Losen unterstützen. Auch die leckeren PEAKzas von Francesco wurden wieder fleißig verzehrt und brachten insgesamt 363 Euro ein. Der SV Darmstadt spendet zudem 2148 Euro, PEAK 1250 Euro für einen Punkt und zwei Tore.

Foto: Potato Creating - Photodesigns

Die ehrenamtlichen Hospizhelfer und Trauerbegleiter des Hospizvereins setzen sich für sterbende und schwerstkranke Menschen und ihre Familie ein, um eine gute Versorgung am Lebensende zu ermöglichen und Angehörige in ihrer Trauer nicht allein zu lassen. Das Angebot des Vereins ist kostenfrei und wird hauptsächlich über Spenden finanziert. Die Spenden aus der PEAK98-Sammelaktion sollen vor allem für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden, um das Angebot bekannter zu machen.

Vor Spielbeginn fand wie immer die Scheckübergabe statt, die für den Kindersozialfonds Reinheim eine schöne Überraschung bereithielt. Die Spendensumme von 9808 Euro, die beim Spiel gegen den HSV vor Weihnachten zusammenkam, wurde spontan von PEAK-Geschäftsführer Uwe Wilhelm auf runde 10.000 Euro aufgerundet.

Soziales Engagement