Details

Zurück am Bölle: Lilien starten mit verschiedenen Tests

Profis

Die Sommerpause ist vorbei. 29 Tage nach dem abschließenden Saisonspiel beim VfB Stuttgart sind die Lilien an das Böllenfalltor zurückgekehrt, wo in dieser Woche verschiedene medizinische Test und Leistungsdiagnostiken auf die Akteure warten.

Anfang: "Wir freuen uns, dass es wieder losgeht. In dieser Woche führen wir die obligatorischen Corona-Testungen durch und absolvieren verschiedene Untersuchungen und Belastungstests, damit wir die Vorbereitung individuell steuern können. Wir werden die kommenden Tage zudem dafür nutzen, um die Spieler kennenzulernen und das eine oder andere Gespräch mit ihnen zu führen. Aber natürlich ist die Vorfreude groß auf Samstag, wenn wir dann wieder Rasen unter den Füßen haben und das erste Training stattfindet."

Den Auftakt machten die mittlerweile schon beinahe obligatorischen PCE-Test, bei denen die Spieler, Betreuer, die sportliche Leitung und das Trainerteam auf eine mögliche Corona-Infektion getestet wurden. Zudem stand für die Spieler unter den Augen von Kai Peter Schmitz der Gang auf die Waage auf dem Programm. Erstes Fazit dabei: Die Spieler haben ihre Hausaufgaben gemacht.

Über den Nachmittag verteilt absolvierten die Lilien dann in Zweiergruppen verschiedene Kraft- und Sprungtests. Auch die restlichen Tage der Auftaktwoche stehen ganz im Zeichen von Analysen und Test, bevor die Mannschaft am Samstag erstmals wieder den Trainingsplatz betreten wird.

In diesem Zuge weisen wir alle Lilienfans daraufhin, dass alle Einheiten aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin leider nicht öffentlich sind und damit ohne Zuschauer stattfinden müssen.

Soziales Engagement