Details

Stanilewicz schließt sich den Lilien an

Profis

Dritter Neuzugang für die Lilien: Der SV Darmstadt 98 hat Defensivspieler Adrian Stanilewicz unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige wechselt nach Beendigung der UEFA Europa League ablösefrei von Bayer Leverkusen nach Südhessen.

Carsten Wehlmann: "In Adrian Stanilewicz erhalten wir einen defensiv flexibel einsatzbaren Spieler, der eine hervorragende Ausbildung bei Bayer Leverkusen genossen hat. Wir freuen uns, dass er den Konkurrenzkampf anheizt und sind davon überzeugt, dass er perspektivisch weitere Schritte nach vorne machen wird."

Adrian Stanilewicz: "Die Gespräche mit den sportlich Verantwortlichen waren sehr positiv und haben mich dazu bewogen, nach rund einem Jahrzehnt bei Bayer Leverkusen eine neue Herausforderung annehmen zu wollen. Markus Anfang kenne ich aus meiner Zeit in Leverkusen, er hat mir damals sehr bei meiner Entwicklung geholfen und war auch ein gewichtiger Grund, warum ich mich für einen Wechsel zu den Lilien entschieden habe."

Stanilewicz war 2010 im Alter von zehn Jahren nach Leverkusen gewechselt, wo er sämtliche Jugendmannschaften durchlief und 2019/20 seine erste Saison als Profi absolvierte. Für die Rheinländer bestritt der Defensivspieler zwei Europa-League-Begegnungen, eine davon am gestrigen Donnerstag (6.8.) gegen die Glasgow Rangers.

Für die deutsche U16 stand Stanilewicz in fünf Partien auf dem Feld, für die polnische U20 absolvierte er bis dato zehn Länderspiele, darunter auch vier Begegnungen bei der U20-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr.

Bei den Lilien erhält Stanilewicz die Rückennummer 30.

Soziales Engagement