Details

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Junglilien

Am kommenden Wochenende steht auch für die U15 der Pflichtspielauftakt auf dem Programm. Im ersten Heimspiel in der Regionalliga Süd kommt es am Samstag am Merck-Nachwuchsleistungszentrum direkt zum Derby gegen die Offenbacher Kickers.

Den Start am Samstag machen die Junglilien der U10 mit dem Gastspiel um 12 Uhr in der U11-Kreisliga bei Viktoria Griesheim. Die U17 bestreitet Ihre Generalprobe für den Bundesligastart in der nächsten Woche und testet um 14 Uhr in Offenburg gegen den SC Freiburg. Zeitgleich bestreitet auch die U12 ihr Testspiel bei der U13 des JFV Groß-Umstadt. Um 15 Uhr reist die U14 zum ersten Auswärtsspiel in der U15-Hessenliga zum JFV Bad Soden-Salmünster. Nach dem 5:0-Auftaktsieg gegen Biebrich möchte die Mannschaft von Trainer Sebastian Schmitt direkt mit einer guten Leistung nachlegen. Für die U13 steht der erste Spieltag der neu gegründeten U13-Sonderspielrunde auf dem Programm. Hier geht es für die Junglilien zum 1.FC Saarbrücken wo man sich mit dem Gastgeber, sowie dem SV Wehen Wiesbaden misst. Die U11 spielt einen Leistungsvergleich in Heilbronn und trifft dort auf Mainz 05, den 1.FC Nürnberg, Eintracht Frankfurt und den VfR Heilbronn.

Am Sonntag sind die Junglilien der U11 auch gleich bei Ihrem ersten Punktspiel im Einsatz. Um 9.30 Uhr geht es in der U13-Kreisliga am Merck-Nachwuchsleistungszentrum gegen die TSG 46 Darmstadt. Auch die U12 ist am Sonntag zum zweiten Mal im Einsatz und kämpft in der U13-Gruppenliga um 10.45 Uhr bei der SG Arheilgen um die nächsten Punkte. Zum Abschluss des Wochenendes bestreitet auch die U16 ihr erstes Pflichtspiel der Saison in der U17-Hessenliga. Um 13.30 Uhr geht es für die Mannschaft von Burak Yelken zur TSG Wieseck.

U15-Junioren:

SV Darmstadt 98 – Kickers Offenbach

Am Samstag (12.) empfängt die U15 zum ersten Spiel in der Regionalliga Süd die Offenbacher Kickers. Die vergangene Saison in der Regionalliga wurde coronabedingt abgebrochen und die Junglilien beendeten die Saison somit auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz. Nach der langen Vorbereitungszeit brennen alle beteiligten darauf, dass es endlich wieder um Punkte geht. Trainer Flávio Diogo ist mit der Vorbereitung insgesamt zufrieden: "Nach der Corona-Pause hat man schon gemerkt, dass die Jungs einiges an Substanz verloren haben. Wir konnten die lange Vorbereitung aber gut nutzen, um die Defizite wiederaufzuarbeiten. Jetzt freuen wir uns alle, dass es endlich wieder los geht und mit einem Derby im ersten Heimspiel haben wir natürlich direkt ein tolles Auftaktspiel. Wir werden alles daran setzen die drei Punkte in Darmstadt zu behalten.“ In der Vorbereitung konnten die Junglilien einige gute Testspielergebnisse erzielen. So konnten unter anderem der 1.FSV Mainz 05, der 1.FC Nürnberg und Bayer 04 Leverkusen besiegt werden. Anstoß am Merck-Nachwuchsleistungszentrum ist um 15 Uhr.

Soziales Engagement