Details

Rückblick auf das Wochenende der Junglilien

Junglilien

Während die U19 und die U17 auf ihren Ligastart nächste Woche in der Bundesliga warten, hat die U16 im ersten Ligaauftritt gleich einen 3:0-Auswärtsieg in der U17-Hessenliga bei der TSG Wieseck eingefahren. Die U17 verlor hingegen in ihrem letzten Testspiel gegen den SC Freiburg mit 1:2. Einen nicht so glücklichen Saisonstart verzeichnete zudem die U15 in der Regionalliga.

Die Junglilien unterlagen trotz phasenweise drückend spielbestimmender Überlegenheit dem OFC mit 1:2. Die U14 hingegen hat nach dem 5:0-Sieg am ersten Spieltag auch am vergangenen Wochenende in der U15-Hessenliga ein klares 7:1 in Bad Soden-Salmünster folgen lassen und ist somit mit zwei Siegen aus zwei Spielen optimal gestartet. Die U13 startete vergangenes Wochenende mit dem ersten Spieltag der neu ins Leben gerufenen U13-Sonderspielrunde, in der NLZs aus dem süddeutschen Raum in einem ausgeklügelten Modus gegeneinander antreten. In Saarbrücken trafen die Junglilien auf den gastgebenden 1. FCS und trennten sich in 4 Partien 2:2, 0:0, 1:3 und 2:0. Gegen Wehen Wiesbaden machten es die Lilien richtig deutlich und gewannen 8:0, 2:1, und 5:0. Die vierte Partie ging 0:1 verloren. Die U12 testete samstags bei der U13 des JFV Groß-Umstadt mit 7:2 und trennte sich am Sonntag in der U13-Gruppenliga bei der SGA 2:2. Auch die U11 war doppelt im Einsatz. Am Samstag holte man sich beim Blitzturnier in Heilbronn den 1. Platz und setzte sich gegen den 1. FC Nürnberg (0:0), Heilbronn (1:0), Mainz 05 (3:0) und Eintracht Frankfurt (1:1) durch. Tags darauf besiegte man in der U13-Kreisliga die TSG 46 Darmstadt mit 1:0. Auch die U10 war in der U11-Kreisliga am Start und trennte sich bei Viktoria Griesheim 1:1.

Soziales Engagement