Details

Organisatorische Hinweise zum ersten Heimspiel

Fans

Der SV 98 darf am kommenden Samstag (26.9., 13 Uhr) zum Heimspielstart gegen Jahn Regensburg nach Freigabe der zuständigen Behörden 1.741 Fans ins Merck-Stadion am Böllenfalltor lassen.

Die Zuschauer dürfen dabei die Sitzplatzbereiche der Nordtribüne, des Gästeblocks (X2) und der Gegengeraden (O1-O4, Y) in 4er-Blöcken nutzen.

Aufgrund der besonderen Situation gelten neben den gewöhnlichen Rahmenbedingungen allerdings gesonderte Spielregeln, um uns allen ein sicheres Stadionerlebnis zu bescheren. Insbesondere stehen dabei die Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten sowie die Hygiene- und Verhaltensregeln im Vordergrund.

Anreise/Parken/Abreise

Achtet auch bei der An- und Abreise auf den Mindestabstand von 1,5 Metern. Die Eintrittskarten berechtigen zur kostenlosen An- und Abreise mit Verkehrsmitteln des RMV, wir empfehlen allerdings, wenn es Dein Wohnort zulässt, den Weg zum Stadion per Fuß oder mit dem Fahrrad zu suchen. Wir bitten zudem möglichst frühzeitig anzureisen.

Stadionplan 

Einlass und Kontaktdatenerfassung

Für das Heimspiel am kommenden Samstag hat nur ein beschränkter Kreis an Dauerkarteninhaber Zutritt. Das genau Kartenprozedere ist hier nachzulesen.

Allgemeine Hinweise zum Einlass:

  • Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände (ab dem Parkplatz Nieder-Ramstädter Straße 170) herrscht Maskenpflicht. Am zugewiesenen Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss – abgesehen vom Sitzplatz - in allen Bereichen zu jeder Zeit eingehalten werden.
  • Besucher sollten nur das Nötigste beim Zutritt zum Stadion mit sich führen. Zulässig sind Handy, Geldbörse, Schlüssel, persönliches Desinfektionsmittel bis zu einer Größe von 50ml, sowie maximal eine Tasche im Format DIN A4 oder einem Fach (z.B. Turnbeutel).
  • Personenkontrollen sollen schnell und möglichst mit minimalem Kontakt durchgeführt werden. Je weniger Gegenstände die Besucher mitführen und je transparenter sich Besucher der Kontrolle stellen, desto schneller und kontaktloser ist diese. Je früher sich die Zuschauer zudem ins Stadion begeben, desto weniger kommt es zu Warteschlangen beim Einlass.

Einlass für Dauerkarteinhaber (DK) ohne VIP-Zugang:

Die DK-Inhaber ohne VIP-Zugang nutzen ausschließlich die Zugänge an der Hauptkasse (Seite Nordtribüne). Diese öffnen um 11:30 Uhr.

Kontaktdatenerfassung: Die Kontaktdatenerfassung (Name, Anschrift, Handynummer, E-Mail-Adresse) erfolgt automatisch mit dem Scan des Tickets beim Zutritt, um im Falle einer Infektion die Nachverfolgung bestmöglich sicherstellen zu können.

In diesem Zusammenhang findet zudem eine „harte Personalisierung“ statt. Das heißt eine Weitergabe des Tickets ist nicht möglich. Um dies sicherzustellen, wird am Eingang vom Ordnungsdienst das Vorzeigen eines Lichtbildausweise gefordert werden. Ohne diesen können wir leider keinen Zutritt gewähren!

Einlass für Dauerkarteinhaber (DK) mit VIP-Zugang:

Die Karteninhaber mit VIP-Zugang nutzen ausschließlich die Zugänge an der Nebenkasse (Lilienschänke). Diese öffnen um 11 Uhr.

Kontaktdatenerfassung: Die Kontaktdatenerfassung (Name, Anschrift, Handynummer, E-Mail-Adresse) erfolgt über das bereits zugesendete Kontaktdatenblatt, um im Falle einer Infektion die Nachverfolgung bestmöglich sicherstellen zu können.

Das Kontaktdatenblatt ist am Eingang den Mitarbeitern des Vereins auszuhändigen. Hier ist ebenfalls ein Lichtbildausweis notwendig, um die Daten abzugleichen. Ohne diese Dokumentente können wir leider keinen Zutritt gewähren!

VIP-Zelt hinter Gegengeraden

Pünktlich zum ersten Heimspiel wird der SV Darmstadt 98 die neue ENTEGA-VIP Lounge erstmals in Betrieben nehmen. Der Zugang zum "VIP-Zelt“ erfolgt über die Nebenkassen an der Lilienschänke. Von dort aus gelangt man entlang der Südtribüne hinter die Gegengerade, wo sich die ENTEGA-VIP Lounge befindet. Wir bitten alle Gäste und Zuschauer die vorher versendeten Abstands- und Hygieneregeln zu beachten, um für alle Gäste und Zuschauer einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. So ist beispielsweise ein Mund-Nasen-Schutz, außer auf den Sitzplätzen auf Tribüne und in der Lounge, jederzeit zu tragen.

Medienvertreter

Akkreditierte Medienvertreter können das Stadion über den Medienzugang gegenüber der Lilienschänke betreten. Hier erhalten Sie nach Vorlage eines Lichtbildausweises und des DFL-Gesundheitsfragebogens ihre Akkreditierung. Auch für Medienvertreter gilt:

  • Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände (ab dem Parkplatz Nieder-Ramstädter Straße 170) herrscht Maskenpflicht. Am zugewiesenen Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss in allen Bereichen zu jeder Zeit eingehalten werden.

Auf der Tribüne (Blöcke O2 und O3) befindet sich der Pressebereich (Zone 2), welcher ausdrücklich Medienvertretern vorgehalten wird. Diesen betreten Sie bitte über das südlichste Mundloch (Zugang O1), um eine bestmögliche Abgrenzung zu den Zuschauern zu gewährleisten.

Hygiene- & Verhaltensregeln

Schützen Sie sich und andere, indem Sie die nachfolgendenden Hygiene- & Verhaltensregeln respektieren und umsetzen. Wir empfehlen zudem ausdrücklich die Nutzung der Corona Warn App.

  • Sollten Sie in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder gestanden haben, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder bei Ihnen typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, auftreten, dürfen Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Am Eingang und im gesamten Stadion ist bis zum Erreichen des Sitzplatzes das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.
  • Nehmen Sie nur den jeweils zugewiesenen und gebuchten Platz ein.
  • Halten Sie an Eingängen, Toiletten, im Umlauf bitte mind. 1,5 m Abstand. Beachten Sie die Wegeführung durch Bodenmarkierungen und vermeiden Sie bitte Gruppenbildungen.
  • Vermeiden Sie möglichst Toilettengänge direkt vor Anpfiff, in der Halbzeitpause sowie mit Spielende, um Warteschlangen zu vermeiden.
  • Der Stadionumlauf ist kein Aufenthaltsbereich. Bitte begeben Sie sich nach Zutritt schnellstmöglich auf Ihren Sitzplatz. Speisen und Getränke können Sie am Platz erwerben.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken ist ausschließlich auf den eigenen Sitzplätzen gestattet.
  • Die Hände müssen regelmäßig gewaschen und anschließend desinfiziert werden. Das Veranstaltungsgelände ist mit ausreichend Desinfektionsmittelspendern ausgestattet.
  • Beachten Sie die Nies- und Hust-Etikette.
  • Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck, Umarmungen) sind zu unterlassen.
  • Beim Verlassen des Platzes bzw. bei der Rückkehr zum Platz ist den anderen Zuschauern in der Reihe der Rücken zuzuwenden.
  • Das Berühren von Griffen, Geländern, etc. sollte vermieden werden.

Die SARS-CoV-2 Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Der SV Darmstadt 1898 e.V. hat zusammen mit Ihnen eine große Verantwortung, wenn es um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz geht. Dieser hat an den Spieltagen oberste Priorität. Schützen Sie sich und andere, indem Sie die Hygiene- & Verhaltensregeln respektieren und umsetzen. Zudem erklären Sie, dass Ihnen bewusst ist, dass trotz dieser umfangreichen Schutzmaßnahmen ein Restrisiko bestehen bleibt, sich im Rahmen einer Anwesenheit im Stadion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu infizieren und dass Sie dieses Risiko bewusst eingehen. Insbesondere bei Zugehörigkeit zu einer von dem Robert-Koch-Institut definierten Risikogruppen müssen Sie bitte für sich selbst entscheiden, ob Sie bei dem Spiel im Stadion anwesend sein möchten. Wir bitten Sie die Regeln konsequent einzuhalten. Durch Ihre Mitarbeit und Rücksichtnahme tragen Sie dazu bei, dass der Spielbetrieb mit Zuschauern fortgesetzt werden kann. Zuwiderhandlungen werden entsprechend geahndet. Mit dem Kauf eines Tickets erkennen Sie die Stadionordnung und insbesondere die Hygiene- & Verhaltensregeln an.

Stadionordnung:

https://sv98.de/home/fans/faninfos/stadionordnung/

Catering

Im Bereich der Nordtribüne: Um Schlangenbildungen zu vermeiden, wird es am Samstag keine geöffneten Kioske geben. Speisen & Getränke können Sie direkt am Platz vom Catering-Personal erwerben. Bargeldloses Zahlen ist leider technisch noch nicht möglich.

VIP-Gäste: VIP-Gast erhalten vor und nach dem Spiel Speisen & Getränke im VIP-Zelt hinter der Nordtribüne. Diese werden ebenfalls an den Platz serviert, so dass Sie bestmöglich auch hier Ihre Plätze nicht verlassen müssen. In der Halbzeitpause hat das Zelt geschlossen. Ihnen werden allerdings Getränke und auch Speisen am Platz angeboten.

Bitte nutzen Sie das Angebot und bleiben Sie auf Ihren Sitzplätzen. Der Umlauf ist kein Aufenthaltsort.

Wetter zu Spielbeginn

Ca. 13° Celsius, lebhafter Wind mit Böen bis 50 km/h, 60% Niederschlagswahrscheinlichkeit (bewölkt bis regnerisch) – Stand: 24.09.2020

Sicherheitshinweise

Betretens des Innenraums: Das Übersteigen der Abtrennungen zum Spielfeld und das Öffnen von Fluchttoren ist zu jeder Zeit strengstens untersagt.

Personenkontrollen: Bitte bereiten Sie sich auf Personenkontrollen vor und bringen die notwendige Zeit und Geduld mit. Um die Wartezeiten zu verkürzen wird Stadionbesuchern ausdrücklich empfohlen, auf Taschen oder Rucksäcke zu verzichten.

Das Spiel wird pünktlich angepfiffen werden. Auf verspätete Zuschauer kann keine Rücksicht genommen werden.

Rettungswege: Die auf den Steh- und Sitztribünen eingezeichneten Rettungswege sind zu jeder Zeit freizuhalten.

Den Anweisungen des Ordnungsdienstes ist Folge zu leisten.

Kontaktpersonen

Geschäftsstelle: Information: info(at)sv98.de, Tel.: 06151/2752-398

Fanbeauftragte:

Alexander Lehne, fanbeauftragter(at)sv98.de, Tel.: 06151/2752-385

Erik Eichhorn, fanbeauftragter(at)sv98.de, Tel.: 06151/2752-394

Behindertenbeauftragter:

Tomas Vollmar, behindertenbeauftragter(at)sv98.de, Tel: 0151/22746271

Soziales Engagement