Details

Glücksbringer | "Dagegenhalten"

Allgemeines

Wenn es nach der Fanmannschaft der Lilien ginge, müsste Markus Anfang ab sofort wohl jedes Spiel der "Zwoten" besuchen. Der Cheftrainer fungierte am Dienstagabend als Glücksbringer. Die Profis des SV 98 arbeiten derweil auf das nächste Pflichtspiel hin, vorab gab Kapitän Fabian Holland aber schon einmal seine Einschätzung zur Partie - eine Menge los am Bölle. In unserer Rubrik "Lilien querbeet" versorgen wir Euch wöchentlich - immer mittwochs - mit allen wichtigen Nachrichten rund um das Vereinsleben des SV Darmstadt 98.

+++ Glücksbringer Anfang: Fanmannschaft feiert drei Punkte +++

Gibt es einen Unterschied in puncto Einstellung zwischen der Kreisliga D und der 2. Bundesliga? "Egal, ob wir im Profifußball oder unsere Fanmannschaft in der Kreisliga: Beide geben in jedem Spiel alles, um zu gewinnen", sagte Markus Anfang vor dem Anpfiff auf dem Sportplatz der DJK-SSG Darmstadt II. Am Dienstagabend (30.09.) hatte sich der Cheftrainer der Lilien Zeit genommen, um die Fanmannschaft des SV Darmstadt 98 zu unterstützen – als Zuschauer am Seitenrand. Bolzplatz-Feeling. Und Markus Anfang brachte Glück. Bis sich das Glück aber auf den Platz und die SV98-Fanmannschaft niederschlug, dauerte es einen Moment. Mit 1:0 gingen die Hausherren in Führung. Doch die Lilien ließen sich davon nicht beirren. Im Gegenteil. Noch vor dem Seitenwechsel drehten ein Eigentor und der erste Treffer von Marius Wetter die Partie – 2:1 aus Sicht der Lilien. Im zweiten Durchgang schaffte die DJK-SSG Darmstadt es auch nicht durch den zwischenzeitlichen Ausgleich, die "Zwote" aus dem Konzept zu bringen. Denn Marius Wetter sorgte mit zwei weiteren Treffern für den verdienten 4:2-Sieg der Fanmannschaft. Applaus gab es nach dem Spiel vom Cheftrainer der Profis. Der Auftritt der "Zwoten" am Dienstagabend? Markus Anfang gefiel er. 

+++ Auswärts in Nürnberg: Dagegenhalten! +++

Montagabend. Nürnberg. Die Lilien fiebern eifrig auf das dritte Duell der noch frischen Zweitligasaison hin. Das Ziel ist klar: Endlich die ersten drei Punkte der neuen Spielzeit einfahren. Doch einfach wird das nicht. Fabian Holland rechnet eher mit einem umkämpften, aber dennoch guten Spiel. "Der FCN ist gut drauf. Sie werden gegen uns mit breiter Brust auftreten. Außerdem spielen sie zuhause und wollen gewinnen", ist sich der Lilien-Kapitän sicher. Für die Lilien gilt daher: "Dagegenhalten!" Weiter wollen sich die Südhessen nach der Niederlage in Sandhausen und dem torlosen Remis gegen Jahn Regensburg für ihren Aufwand belohnen. "Wir haben in den beiden Partien gute Ansätze gezeigt. Klar ist aber auch, dass wir Fehler abstellen und einfach unsere Tore machen müssen", verdeutlicht Holland. Verfolgen könnt Ihr das Duell im Nürnberger Max-Morlock-Stadion am Montag (5.10.) ab 20.30 Uhr wie gewohnt in unserem Fanradio oder im SV98-Liveticker.

+++ #FragAnfang +++

Was wolltet Ihr schon immer mal von Markus Anfang wissen? Wozu soll der Cheftrainer des SV 98 unbedingt Stellung beziehen? Wöchentlich habt Ihr die Chance, den Liliencoach mit Euren Fragen zu löchern. Schickt dazu einfach Eure Fragen jede Woche bis Donnerstag (10 Uhr) an medien@sv98.de oder twittert sie unter dem Hashtag #FragAnfang. Habt Ihr die ersten beiden Episoden verpasst? Kein Problem. Auf unserem YouTube-Kanal könnt Ihr unser regelmäßig erscheinendes Format jederzeit und kostenlos anschauen.

+++ U19 feiert gelungenen Saisonauftakt +++

Eine Punkteausbeute, die sich nach zwei Spieltagen sehen lassen kann. Die U19 des SV Darmstadt ist als Aufsteiger erfolgreich in die neue Saison der A-Junioren-Bundesliga gestartet. Nach dem verdienten 1:0-Sieg gegen Walldorf Astoria blieben die Junglilien auch am Wochenende darauf ungeschlagen. Im Heimspiel gegen den Nachwuchs der TSG Hoffenheim erkämpfte sich die Mannschaft von Trainer Georg-Martin Leopold ein 2:2. Vor allem nach dem Seitenwechsel drehten die Darmstädter so richtig auf. Einen 0:1-Rückstand aus der ersten Hälfte egalisierte erst Henry Crosthwaite, ehe Mario Shuteriqi den Spielstand zunächst komplett zugunsten der Lilien drehte. Die knappe Führung über die Zeit zu bringen, gelang der Junglilien-Truppe aber nicht. Hoffenheim kam in der 82. Minute noch einmal zurück und sorgte für die Punkteteilung, die schlussendlich auch in Ordnung ging. Alle Spiele und Ergebnisse der Junglilien vom Wochenende findet Ihr hier in unserer Übersicht!

+++ Alles Gute zum Geburtstag, Wolfgang! +++

Am 3. Oktober wird traditionell der "Tag der Deutschen Einheit" gefeiert. Aber nicht nur das. In Darmstadt freut sich ein Mann aus einem ganz anderen Grund auf diesen Tag. Wolfgang Arnold feiert am kommenden Samstag seinen Geburtstag – und sogar einen runden. Das Präsidiumsmitglied der Lilien, das die Bereiche Amateurabteilungen, Infrastruktur sowie Logistik und Sicherheit verantwortet, wird am 3. Oktober 70 Jahre alt. Zu Deinem Geburtstag wünschen wir Dir alles Gute und vor allem Gesundheit, lieber Wolfgang!

Soziales Engagement