Details

Karo-Lilien | Palssons (noch) erfolglose Länderspielreise

Allgemeines

Ostersonntag gegen Fortuna. Ein besonderes Spiel für die Lilien, die in Erinnerung an Ostern '98 in den blau-weiß karierten Sondertrikots auflaufen werden - Fabian Holland blickt derweil jetzt schon aufs Spiel und aufs Trikot. Außerdem in dieser Woche Thema: Die bislang noch erfolglose Länderspielreise von Victor Palsson, die Mitgliederversammlung des SV 98 und drei Lilien-Geburtstage. In unserer Rubrik "Lilien querbeet" versorgen wir Euch wöchentlich - immer mittwochs - mit allen wichtigen Nachrichten rund um das bunte Vereinsleben des SV Darmstadt 98.

Fotos: Holtzem | Imago

+++ Düsseldorf im Blick, Sondertrikots auf der Haut +++

Als Fabian Holland in der Düsseldorfer Merkur-Spiel-Arena die 92 Quadratmeter große LED-Großleinwand an der Stadiondecke mit seinen beiden Augen fixierte, konnte er es nicht glauben. 3:2 - nicht für die Lilien, sondern für Fortuna Düsseldorf. Unfassbar. "Wir haben dort ein gutes Spiel gemacht, aber das Ergebnis hat nicht gepasst", erklärte Holland in einer Medienrunde am vergangenen Montag (29.3.). Schon damals hatte er nach Spielende noch auf dem Düsseldorfer Rasen gesagt: "Ich kann es nicht begreifen". Doch das ist mittlerweile Vergangenheit, der Blick des SV 98 und auch der des Kapitäns richten sich nach vorn. Am Ostersonntag (4.4.) haben die Lilien die Chance, die Hinspielniederlage vergessen zu machen. Denn dann gastiert die Fortuna um 13.30 Uhr im Merck-Stadion am Böllenfalltor. Holland: "Da kommt eine Menge Qualität auf uns zu. Doch wir sind im Moment recht gut drauf. Deswegen gehen wir mit einem ganz guten Gefühl ins Spiel." Die Partie gegen die 95er ist eine besondere Partie. Schließlich wird der SV Darmstadt 98 am Sonntag in seinen blau-weiß karierten Sondertrikots auflaufen. Eine Extra-Portion an Motivation? Mit Sicherheit. Dem Kapitän gefällt der Retro-Look auf jeden Fall sehr gut. "Ich freue mich sehr, gegen Düsseldorf damit aufzulaufen und werde mein Exemplar mit Sicherheit behalten", grinst Holland.

+++ Zwei Spiele, zwei Niederlagen +++

Kein guter Auftakt für Victor Palsson und die isländische Nationalmannschaft. In der WM-Qualifikation um die Tickets für die Endrunde 2022 in Katar sind die Isländer mit zwei Niederlagen gestartet. Bereits am vergangenen Donnerstag (25.3.) mussten sich die Nordeuropäer mit 0:3 gegen die deutsche Nationalmannschaft geschlagen geben. "Wir hatten einen Plan. Doch der war schwer durchzuhalten, als es schon nach sechs Minuten 0:2 stand", erklärte Palsson, der in der Anfangsformation und über 89. Minuten auf dem Platz stand. Gegen eine top besetzte DFB-Elf um Ilkay Gündogan, Leroy Sané und Co. hatten die Isländer kaum eine Chance. Nach der Partie hieß es: abhaken, Kopf hoch. Denn schon am Sonntag (28.3.) ging es für Palsson und Island in Armenien weiter. Doch auch am zweiten Spieltag der WM-Quali gab es keine Punkte für den nordischen Inselstaat - 2:0 für die Armenier, so der Endstand. Die Nummer vier der Lilien saß dabei zunächst auf der Bank und kam erst in der 84. Minute in die Partie.

+++ "Es kann nur besser werden" +++

Nach zwei Niederlagen zum Qualifikations-Auftakt ist sich Victor Palsson sicher: "Es kann nur besser werden, wir müssen daraus lernen." Die Chance dazu haben die Isländer schon am heutigen Mittwochabend (31.3.). Dann treffen Palsson und Co. in Vaduz auf Liechtenstein. Anstoß ist um 20.45 Uhr. Es ist das Duell der beiden noch punktlosen Mannschaften in der Gruppe J. Während Deutschland und Armenien die Gruppe mit jeweils sechs Zähler anführen, konnten Rumänien und Nordmazedonien bislang jeweils einen Sieg einfahren. Liechtenstein ist derweil mit einem 0:1 gegen Armenien und einem 0:5 gegen die Nordmazedonier in die Qualifikation gestartet.

+++ Mitgliederversammlung: Hier findet Ihr alle Infos! +++

Am heutigen Mittwoch (31.3.) findet die Mitgliederversammlung des SV Darmstadt 98 statt. Erstmals wird die Veranstaltung dabei digital abgehalten, los geht's um 19 Uhr. Alle Informationen hierzu findet Ihr hier. Für weitere Fragen wurde extra eine Telefon-Hotline eingerichtet. Diese ist am heutigen Mittwoch bis zum Ende der Mitgliederversammlung besetzt. Die Nummer lautet: 06151 / 2752 301.

+++ Alle Gute zum Geburtstag, Matze und Lasse! +++

Der eine Geburtstag folgt auf den nächsten: Während sich am gestrigen Dienstag (30.3.) Mathias Wittek über seinen 32. Ehrentag freuen durfte, wurde Lars Lukas Mai am heutige Mittwoch (31.3.) 21 Jahre alt. Letzterer trägt seit Sommer des vergangenen Jahres auf Leihbasis das Trikot des SV Darmstadt 98. Mai sammelte bis dato 25 Pflichtspieleinsätze. Wittek kickt dagegen seit Januar 2019 für die Lilien. Aufgrund einer schwerwiegenden Verletzung, die er sich im Herbst desselben Jahres zuzog, bestritt der Innenverteidiger bislang nur 14 Spiele für den SV 98. Aktuell steht Wittek aber wieder im Mannschaftstraining und arbeitet am Comeback. Wir wünschen sowohl Matze als auch Lasse alles Gute zum Geburtstag!

+++ Happy Birthday, Braydon! +++

Am vergangenen Sonntag (28.3.) feierte Braydon Manu seinen 24. Geburtstag. Der Außenbahnspieler ist seit Anfang des Jahres von den Lilien an den Halleschen FC verliehen. Seitdem bestritt Manu zehn Partien für den HFC, in denen er ein Tor selbst erzielte und weitere drei Treffer vorbereitete. sv98.de wünscht Dir alles Gute nachträglich zum Geburtstag, Braydon!

Soziales Engagement