Details

SVD - F95: Die Top Facts zum Spiel

Profis

Heimspiel für die Lilien! Anlässlich des 27. Spieltags der 2. Bundesliga trifft der SV Darmstadt 98 am Ostersonntag (4.4.) auf Fortuna Düsseldorf. Anstoß im Merck-Stadion am Böllenfalltor ist um 13.30 Uhr. sv98.de hat alle wichtigen Zahlen & Fakten zum Duell beider Teams zusammengestellt.

Foto: Holtzem

Beste Saisonphase: Ein 3:2-Sieg beim SC Paderborn, ein 4:1-Heimerfolg gegen Erzgebirge Aue und ein 1:1 bei Eintracht Braunschweig – macht sieben Punkte aus drei Spielen. Für die Lilien sind die sieben Zähler aus den Partien vor der Länderspielpause die beste Phase in dieser Saison. Auch die acht erzielten Treffer in den vergangenen drei Duellen sind bemerkenswert. Ohnehin ist die Offensive der Lilien in dieser Spielzeit ganz oben mit dabei. 42 Saisontore zieren das Konto der 98er – nur die Top-Drei-Teams der 2. Bundesliga trafen häufiger (Bochum, Fürth und Hamburg).

Immer wieder Dursun: Doppelpack gegen Paderborn, Dreierpack gegen Aue. Fünf der acht Lilien-Tore aus den letzten drei Spielen gehen auf das Konto von Serdar Dursun. Der März war definitiv sein Monat. Fünf März-Tore in der Liga konnte in den beiden höchsten deutschen Wettbewerben nur Robert Lewandowski überbieten. Der Angreifer des FC Bayern München traf in drei März-Spielen sogar siebenmal. Während Lewandowski die Bundesliga-Torschützenliste mit 35 Treffern anführt, liegt Dursun in der Zweitliga-Statistik mit 15 Saisontoren auf dem zweiten Rang – nur Simon Terodde (20) traf häufiger. Dem Stürmer der Lilien fehlt derweil nur noch ein Treffer, um seine Bestmarke von 16 Toren aus der Vorsaison einzustellen.

Trügerisch: Die Fortuna aus Düsseldorf hat nur zwei der vergangenen zehn Spiele gewonnen – vier Remis und vier Niederlagen. Zuletzt blieb die Mannschaft von Trainer Uwe Rösler sogar erstmals in dieser Saison zweimal in Folge ohne eigenen Treffer – 0:0 in Sandhausen, 0:3 gegen Bochum. Doch das muss nichts heißen, die Zahlen sind trügerisch: Denn in der Hinrunde holte die Fortuna gegen die jetzt noch verbleibenden acht Gegner starke 20 Punkte und war mit sechs Siegen sowie zwei Remis das beste Team der letzten acht Hinrunden-Spieltage.

Punkteteilung? Nein, danke! Die Zweitliga-Bilanz zwischen der Fortuna und den Lilien spricht aktuell noch knapp für die Düsseldorfer. In bislang elf Duellen im deutschen Fußball-Unterhaus ging die Mannschaft aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt sechsmal als Sieger vom Platz, Darmstadt gewann dagegen fünf Duelle. Ein Unentschieden zwischen beiden Teams? Das gab es noch nie in der 2. Bundesliga.

Gelb: Victor Palsson wird das Duell gegen die Fortuna verpassen. Die Nummer vier der Lilien sah gegen Eintracht Braunschweig seine fünfte Gelbe Karte und muss daher ein Spiel pausieren. Auf Düsseldorfer Seite fehlt Alfredo Morales gelbgesperrt. Von einer Gelbsperre bedroht sind bei den Darmstädtern derweil Marvin Mehlem und Fabian Schnellhardt, beide sahen bislang viermal den Gelben Karton.

Ex-Düsseldorfer: Markus Anfang wechselte – damals noch als aktiver Spieler – 1995 von Bayer Leverkusen zu Fortuna Düsseldorf, wo er zwei Jahre lang blieb. Nach weiteren Zwischenstationen kehrte der frühere Mittelfeldspieler von 2006 bis 2008 nach Düsseldorf zurück. Im Trikot der 95er machte Anfang insgesamt 84 Pflichtspiele, in denen er drei Treffer erzielte und neun Tore vorbereitete.

Bilanz:

 

Spiele

Siege

Remis

Niederlagen

Tore

Heim

7

3

1

3

8:14

Auswärts

8

2

1

5

8:17

Gesamt

15

5

2

7

16:31

Wettervorhersage:

16 Grad, sonnig. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei fünf Prozent.

Soziales Engagement