Details

Infos zum Spiel in Sandhausen

Fans

Am Sonntagmittag (3.10./13.30 Uhr) gastiert der SV 98 beim SV Sandhausen. sv98.de hat alle Infos für die Lilienfans, die das Team ins BWT-Stadion am Hardtwald begleiten, zusammengefasst.

Foto: DFL

CORONA-INFOS

  • In Sandhausen gilt am Sonntag die 3G-Regel (Genesen, Geimpft, Getestet).
  • Wie uns der SV Sandhausen bestätigte, reicht am Sonntag zu unserem Spiel ein bestätigter und gültiger Schnelltest als 3G-Nachweis aus. Der ursprünglich geforderte PCR-Test ist nicht notwendig, aber natürlich ebenso gültig. Die Tests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein. Ein Selbsttest reicht nicht aus.
  • Für Schülerinnen und Schüler reichen die Vorlage des Schülerausweises, einer Schulbescheinigung, einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule als Testnachweis aus. Sie müssen vor dem Einlass bitte zum Kassenhäuschen am Gästeeingang gehen und sich dort ein Bändchen holen.
  • Fans, die ihren G-Nachweis nur in Papierform haben, müssen sich ebenfalls am Kassenhäuschen vor dem Gästeeingang ein Bändchen holen.
  • Diejenigen, die ihren G-Nachweis digital besitzen (z.B. in der CovPass-App), können direkt weiter zum Eingang gehen und dort ihren Nachweis vorzeigen.
  • Auf dem gesamten Stadiongelände gilt Maskenpflicht für Personen ab 6 Jahre. Mit Beginn des Stadionbesuchs, also auch schon beim Einlass, muss eine medizinische Maske getragen werden. Erlaubt sind auch FFP-Masken (mindestens FFP2).
  • Auch am jeweiligen Sitz- und Stehplatz sowie auf dem Weg dorthin müssen Masken getragen werden! Sie dürfen am jeweiligen Platz lediglich für den Verzehr von Speisen und Getränken zeitweise abgenommen werden.
  • Der SV Sandhausen weist darauf hin, dass erworbene Speisen und Getränke lediglich am jeweiligen Steh- und Sitzplatz verzehrt werden dürfen, nicht aber im Stadionumlauf. Generell wird betont, dass die Wegflächen im Stadionumlauf keine „Verweilflächen“ sind.

ANREISE

Mit dem Auto:

Für Gästefans steht der Parkplatz „Sandhäuser Höfe“ zur Verfügung. Hier parken sowohl Pkw, 9-Sitzer als auch Busse.

(Adresse für das Navigationsgerät: „Sandhäuser Hof“).

Bei der Anreise aus Süden (Karlsruhe) oder Norden (Frankfurt), wie auch aus Osten (Heilbronn) bitte die Ausfahrt der A5 Walldorf/ Wiesloch benutzen. Nach dem Verlassen der Autobahn bitte in Richtung Walldorf / Heidelberg / Sandhausen weiterfahren. Wenn Walldorf passiert worden ist, die Ausfahrt Sandhausen-Süd zu den öffentlichen Parkplätzen „Sandhäuser Höfe" benutzen. Von dort geht es zu Fuß in wenigen Minuten direkt zum Gästeeinlass.

Mit dem Zug:

Bei Anreise mit der Bahn nutzt Ihr den Bahnhof St. Ilgen/ Sandhausen. Dort stehen Shuttlebusse bereit, die bis vor das BWT-Stadion am Hardtwald und in die Nähe des Gästeeingangs fahren.

STADION

Das Stadion öffnet 90 Minuten vor Spielbeginn. Am Sonntag also um 12 Uhr. Der Gästebereich befindet sich in den Blöcken B1, B2 und B3 auf der Volksbank Fan-Tribüne und INWO-Tribüne. Als Stehplatzblock stehen die Blöcke B1 und B2 zur Verfügung. Im Block B3 befinden sich die Sitzplätze.

Zugang zum Stadion für Ticketinhaber B1, B2 und B3 erfolgt ausschließlich über den Einlass B1 oder B2. Am Gästeeinlass B1 befindet sich der Zugang zur Banner- und Materialkontrolle. Der Bereich ist von außen für Euch einsehbar und kann von max. 4 Fans betreten werden. Nach erfolgter Kontrolle besteht ein direkter Zugang zum Gästeblock. Fanbeauftragte/ Fanprojekt können jederzeit bei den Kontrollen vor Ort zu sein.

Bitte beachtet, dass es bereits im Vorfeld des Einlasses zu einer Vorkontrolle kommt, bei der Ihr Gläser und Flaschen entsorgen müsst.

Aufhängen von Zaunfahnen und Bannern:

Das Aufhängen von Zaunfahnen und Bannern am Zaun vor dem Gästeblock B1 ist gestattet. Die Werbebande muss jedoch zwingend freibleiben und darf nicht überhangen werden. Des Weiteren können Zaunfahnen und Banner auch an der Rückwand des Blocks B1 aufgehängt werden.

Eintritt und Gästekasse:

Am Spieltag gibt keine Gästekasse! Der SV Sandhausen weist darauf hin, dass der Aufenthalt von Gästefans im Bereich der Blöcke A2 - A4 nicht gestattet ist und entsprechend der Zutritt in diesen Bereich des Stadions verweigert wird.

Kameras:

Die Mitnahme von kleinen Digitalkameras für den privaten Gebrauch ist grundsätzlich erlaubt. Die Mitnahme von Videokameras sowie professionellen Ausrüstungen (Spiegelreflex-Kameras, Wechselobjektive, etc.) ist verboten.

Regenschirme, Rucksäcke und Gürteltaschen:

Regenschirme jeglicher Art und Rucksäcke dürfen nicht mit ins Stadion genommen und sollten in Eurem Auto oder Bus auf dem Parkplatz verbleiben, da die Verwahrstelle vor dem Gästeeinlass nur sehr begrenzte Kapazitäten hat. Gürteltaschen und kleine Taschen bis ca. DIN A4 Format können mit ins Stadion genommen werden.

Bezahlung:

An den Imbissständen im Gastbereich besteht die Möglichkeit der Bargeldzahlung sowie der Kartenzahlung.

Fans mit Handicap:

Plätze für Rollstuhlfahrer sind bei uns ausschließlich auf der Haupttribüne vorhanden. Die SVS-Inklusionsbeauftragte, Frauke Weidhase, ist während des Spieltages vor Ort und gerne behilflich.

Sie ist erreichbar unter: Frauke Weidhase, Inklusionsbeauftragte des SV Sandhausen 1916 e.V., E-Mail: Inklusionsbeauftragte@svs1916.de, Tel.:0171-3031979.

Soziales Engagement