Details

"Mit genügend Vorlauf am Stadion erscheinen"

Fans

Flutlicht an, Matchday am Böllenfalltor. Am Freitagabend (29.10./18.30 Uhr) empfängt der SV Darmstadt 98 den bis dato noch ungeschlagenen 1. FC Nürnberg. Und das Merck-Stadion am Böllenfalltor ist erneut mit 13.000 Zuschauern unter Corona-Bedingungen ausverkauft. Wir haben vorab mit Lilien-Geschäftsführer Michael Weilguny über die organisatorischen Besonderheiten des kommenden Heimspiels gesprochen.

Foto: DFL/Alexander Scheuber | SV 98

sv98.de: Welche Besonderheiten sind am Freitag aus organisatorischer Sicht zu beachten?

Michael Weilguny: "Vor allem ist es enorm wichtig, mit genügend Vorlauf zum Spielbeginn am Stadion zu erscheinen. Um die Kontrollen zu erleichtern, bitten wir alle Zuschauerinnen und Zuschauer, einen digitalen Negativnachweis zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis bereitzuhalten. Wer nicht rechtzeitig kommt, wird eventuell nicht pünktlich zum Anpfiff im Stadion sein.

sv98.de: Warum sind das rechtzeitige Erscheinen und der digitale Nachweis so wichtig?

Weilguny: "Die 2G- und 3G-Kontrollen sind extrem zeitaufwendig. Diese sind aber wichtig für uns alle, um die Sicherheit aller Stadionbesucher gewährleisten und die Vorgaben des Gesundheitsamts umzusetzen. Durch einen digitalen Nachweis läuft die Kontrolle beim Einlass deutlich schneller ab."

sv98.de: Was muss ich beachten, wenn ich keinen digitalen Negativnachweis habe?

Weilguny: " Natürlich ist es auch möglich, ohne digitalen Nachweis ins Stadion zu kommen. Allerdings wird die analoge Kontrolle separat an Clearing-Stellen vorm Stadioneingang bearbeitet, was mit längeren Wartezeiten verbunden sein wird.

sv98.de: Wie läuft die Kontrolle für die Fans im 2G-Bereich auf der Südtribüne und Gegengerade ab?

Weilguny: "Für alle Besucher des 2G-Bereichs auf der Südtribüne und Gegengerade erfolgen die 2G-Kontrollen schon im Umfeld des Stadions vorm Einlass. Dort bitten wir Euch, die Ordner in den grünen Warnwesten aufzusuchen. Dieser Person zeigt Ihr dann Euren digitalen Nachweis samt amtlichem Ausweisdokument und erhaltet im Anschluss ein Bändchen."

sv98.de: Worauf wird es sonst noch im Stadion ankommen?

Weilguny: "Wir bitten unsere Fans, den ihnen zugewiesenen Eingang zu wählen und die Maskenpflicht für die jeweiligen Bereiche zu beachten. Weiter gilt es natürlich auch im Stadion, die Hygiene- und Verhaltensregel einzuhalten. Übrigens werden auch zusätzliche Negativnachweis-Kontrollen durch das Ordnungsamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt durchgeführt.  Ansonsten freuen wir uns alle gemeinsam auf ein spannendes Traditionsduell gegen den 1. FC Nürnberg und vor allem darauf, erstmals seit zwei Jahren wieder unter Flutlicht vor ausverkauftem Haus spielen zu dürfen."

Die organisatorischen Hinweise zum Heimspiel findet Ihr hier!

Soziales Engagement