Details

Fanbeirat – Jahresbericht

Fans

Der SV 98 und sein Fanbeirat möchten von nun an stets zum Jahresende einen kleinen Einblick in die gemeinsame Arbeit der vergangenen zwölf Monate geben. Aufgrund der Vielzahl und teilweise Sensibilität der behandelten Themen besteht dabei keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr soll dieser kurze Abriss dazu dienen, das Wirken des Fanbeirats und seine Themenfelder noch transparenter zu machen.

Der Fanbeirat setzt sich aus Vertreter*innen aus allen Stadionbereichen, verschiedener fankultureller Ausrichtungen und Altersgruppen zusammen. Fester Bestandteil sind u.a. auch Vertreter von Fanprojekt und Fan- und Förderabteilung. Er bildet im Kleinen einen Querschnitt durch die gesamte Fanszene ab und berät Präsidium und Geschäftsführung unter Moderation der Fanbeauftragten zu allen fanrelevanten Themen rund um den SV Darmstadt 98. Auf diesem Weg ist es dem SV 98 möglich, kurzfristig und mit der nötigen Diskretion ein möglichst umfassendes Meinungsbild seiner Fans & Mitglieder einzuholen.

Die seit Jahren sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit wurde 2021 mit insgesamt zwölf persönlichen & digitalen Terminen fortgesetzt. Dabei nehmen jeweils die Mitglieder des Fanbeirats, die Fanbeauftragten des SV 98 (Alexander Lehne und Erik Eichhorn) sowie Markus Pfitzner für das Präsidium und Michael Weilguny für die Geschäftsführung teil.

Das größte Thema im vergangenen Jahr stellte leider auch im Fanbeirat die Corona-Krise mit all ihren Auswirkungen dar. Während die blockweise Zuteilung von Tickets bei Spielen mit Teilzulassung schon 2020 dem Fanbeirat entsprungen war, drehten sich die Gespräche nun eher darum, wie Fans in Pandemiezeiten auf die Sportler positiv Einfluss nehmen können, gleichzeitig aber auch nicht durch künstliche Animationsversuche in leeren Stadien unfreiwillig ausgetauscht werden. Im späteren Jahresverlauf rückte die Debatte über eine größere Rückkehr von Zuschauern und die dafür nötigen Auflagen (von Maskenpflicht bis 2G bzw. 3G) in den Mittelpunkt der Diskussionen. Es wurde dabei ein schrittweiser Weg zurück in die Normalität gefunden, der zum Jahresende durch das Pandemiegeschehen leider jäh ausgebremst wurde. Dennoch erwies sich gerade dieser Austausch als elementar wichtig: Der Stadionbesuch ist der zentrale Punkt Darmstädter Fankultur, wenn dieser wegfällt oder anders begangen wird, fehlen - neben emotionalen & wirtschaftlichen Auswirkungen - auch gewohnte Abläufe und Kommunikationsplattformen. Die gemeinsamen Gespräche beugten so Missverständnissen vor und gaben sowohl dem SV 98 als auch den beteiligten Fans untereinander vielfältige Einblicke, wer, wie und warum mit der Situation umging.

Erfreulichere Themen stellten 2021 sicherlich die Entwicklung des neuen Leitbildes & Corporate Designs dar. Über beide Prozesse wurde der Fanbeirat schon früh im Jahr in Kenntnis gesetzt, um abzuprüfen, ob man sich als Verein auf dem richtigen Weg befand. Genauso wie man schnell einen sehr großen Grundkonsens erkennen durfte, wurden auf Anraten des Fanbeirats hin auch kleinere Anpassungen vorgenommen, die zur aller Zufriedenheit im Herbst bei der MV von den Mitgliedern einstimmig angenommen worden waren.

Viele weitere Themen sollen hier nur am Rande erwähnt werden, so war und ist man beispielsweise auch zur stattgefundenen Optimierung des Ticketing-Servers oder der Optimierung des Stadion-Caterings im Austausch, tauscht sich über Werbeeinblendungen am Spieltag oder auch Planungen zu Eintrittspreisen aus.

Rückfragen zum Fanbeirat sind das ganze Jahr über gerne an fanbeauftragter@sv98.de zu richten.

Soziales Engagement