Details

Ersatzgegner gefunden: Testspiel gegen Regensburg

Profis

Vor dem Auftakt in den verbleibende Zweitliga-Spielzeit gegen den Karlsruher SC (15.1./20.30 Uhr) bestreitet der SV Darmstadt 98 am kommenden Samstag (8.1.) vor heimischer Kulisse ein Testspiel gegen den SSV Jahn Regensburg. Anstoß im Merck-Stadion am Böllenfalltor ist um 13.30 Uhr. Gespielt werden vier Halbzeiten á 30 Minuten.

Foto: Stefan Holtzem

Ursprünglich war zur Generalprobe ein Testspiel gegen den RKC Waalwijk angedacht. Der niederländische Erstligist musste sein Trainingslager in Deutschland und somit auch den Test gegen die Lilien aufgrund der Corona-Situation allerdings absagen. Mit dem SSV Jahn Regensburg, gegen den der SV 98 bereits das Hin- (0:2) und Rückspiel (2:0) in der 2. Bundesliga bestritten hatte, ist nun ein Ersatzgegner gefunden worden.

Für die Partie am Böllenfalltor sind 249 Zuschauer zugelassen. Tickets (Preis pro Karte: 10 Euro) sind ausschließlich für den Oberrang der Gegengerade erhältlich. Die Karten gibt's im Online-Ticketshop. Es gilt die 2G-Regelung sowie eine durchgängige Maskenpflicht auf dem Stadiongelände - auch am eigenen Platz. Eine Tageskasse am Samstag wird es nicht geben. 

Der SV 98 übertragt das Spiel im kommentierten Livestream auf seinem Youtube-Kanal.

Soziales Engagement