Details

Lilien als Teil der Special Olympics Hessen

Allgemeines

Vom 17.-19. Mai 2022 richteten die Special Olympics in Darmstadt ihre Landesspiele für Hessen aus. Die Lilien waren sowohl organisatorisch als auch sportlich an dem Event beteiligt: Mit insgesamt 41 Teilnehmern stellte der SV 98 das größte Team der Spiele, zudem waren acht Mitarbeiter*innen des SVD als Volunteers in verschiedensten Aufgabenbereichen tätig (Fahrdienste, Schiedsrichter in den Sportarten, Aufbauhelfer Gala). Auch der Hauptsponsor der Lilien, die Software AG, war an der organisatorischen Umsetzung beteiligt.

Foto: Holtzem

Im Bürgerpark und am Woog waren mehr als 500 Teilnehmer*innen in den Sportarten Badminton, Basketball, Boccia, Fußball, Kanu, Klettern, Laserrun, Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen und Tischtennis an den Start gegangen. Alles unter dem Eid der Special Olympics: „Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben“. Dabei gibt es auch Wettbewerbe mit Teams von Sportlern mit Handicap und sogenannten „Unified Partners“ im inklusiven Sinne.

Vor allem die Fußball-Teams des SV Darmstadt 98 erlebten überaus erfolgreiche Tage bei den Landesspielen: So wurde in der Kategorie 'Fußball 1' die Goldmedaille gewonnen, auch das Unified-Team (Inklusionsteam) holte Gold. Die Fußball-ID-Mannschaft der Lilien schnappte sich dagegen in der Kategorie 'Fußball 2' die Silbermedaille.

Die Special Olympics wurden 1968 gegründet und sind die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. In Deutschland trainieren 40.000 Athletinnen und Athleten in 21 Einzelsportarten und 15 Landesverbänden.

Soziales Engagement