Details

Rückblick auf das Wochenende der Junglilien

Junglilien

Die U19 konnte am Wochenende einen wichtigen 3:1-Sieg beim FC Ingolstadt einfahren. Das Heimspiel der U17 in der Bundesliga entschied der Gast aus Freiburg hingegen mit einem 3:1 für sich. Dafür feierte unsere U16 in der U17-Hessenliga ein 3:0 bei der TSG Wieseck.

Foto: Kati Stiebing

Die Junglilien der U15 verzeichneten beim 0:2 in Königstein die erste Saisonniederlage. Für die U14 standen zwei Spiele am Wochenende an. Am Samstag konnte die U14 die Partie in der U15-Verbandsliga gegen Viktoria Griesheim mit 3:1 für sich entscheiden. Am Tag darauf durfte schon der nächste Sieg gefeiert werden. In einem torreichen Testspiel gewannen die Junglilien 6:3 bei den Würzburger Kickers.

Auch die U13 war erfolgreich und besiegte im Testspiel Fortuna Düsseldorf 3:1. Die U12 musste sich leider in der U13-Gruppenliga beim JFV Bensheim/Auerbach mit 0:2 geschlagen geben, wusste jedoch bei einem Leistungsvergleich beim FC Gießen zu überzeugen und belegte den 2 Platz. In der U13 Kreisliga verlor die U11 0:3 gegen den SV Hahn, die U10 behielt in der U11-Kreisliga mit 6:2 gegen RW Darmstadt die Oberhand und führt die Tabelle an. Zudem besiegten die jüngsten Lilien am Tag darauf Makkabi Frankfurt im Testspiel mit 9:6.

U19-Junioren:
FC Ingolstadt 04 –  SV Darmstadt 98 1:3 (0:2)

Mit einem überzeugenden Auftritt konnte die U19 am Wochenende die Heimreise mit einem 3:1-Erfolg über den FC Ingolstadt 04 antreten. Am 8. Spieltag stand das vierte Auswärtsspiel der Junglilien an und man konnte den ersten Auswärtssieg feiern.

Schon in der 22. Minute brachte Luca Kaiser die Junglilien per Foulelfmeter in Führung. Der zweite Treffer sollte nicht lange auf sich warten lassen. In Minute 36 schoss Mike Borger die U19 zur 2:0-Halbzeitführung. Die Gastgeber kamen mutiger aus der Pause und erzielten mit einer ihren wenigen Möglichkeiten den Anschlusstreffer. Kurz vor Schluss machte Nico Baier mit dem 3:1 alles klar und schoss unsere Junglilien zum verdienten Auswärtssieg (83.).

Durch diesen Auswärtssieg springt die U19 auf den 7. Tabellenplatz. Somit kommt es am kommenden Wochenende zum Duell mit dem Tabellennachbarn 1. FC Heidenheim.

U17-Junioren:
SV Darmstadt 98 – SC Freiburg 1:3 (1:0)

Die Lilien starteten gut in die Begegnung und gingen früh mit 1:0 durch Mateo Zelic in Führung (8.). In der Folge erspielte sich die U17 weiterhin ein Übergewicht, konnte die Chancen aber nicht nutzen, um die Führung auszubauen. So ging es ohne weitere Tore in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit gab es lange Zeit nichts Zählbares, ehe in der 80. Minute der SC Freiburg das 1:1 erzielte. Nach einer bisher schon kartenreichen Partie, sah in der 83. Minute Isaiah Thompson die rote Karte. Es kam aber noch dicker für die lange Zeit überlegenen Junglilien. Die Gäste aus dem Breisgau erzielten drei Minuten vor dem Ende das 2:1. Als die U17 in der Nachspielzeit alles nach vorne warf, erzielten die Gäste noch das 3:1 (90.+6).

Nach diesem Wochenende belegt unsere U17 nach dem 9. Spieltag den 11. Platz. Am kommenden Wochenende kommt es zum Aufeinandertreffen bei der SpVgg Unterhaching.

U16-Junioren:
TSG Wieseck – SV Darmstadt 98 0:3 (0:1)

Am Wochenende trat unsere U16 zum Auswärtsspiel der U17 Hessenliga bei der TSG Wieseck an. In der 23. Minute erzielten unsere Junglilien den Führungstreffer durch Elias Klaus. Mit dieser knappen 1:0-Führung ging es letztendlich auch in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff kam unsere U16 gut aus der Pause und erzielte das 2:0 durch Deniz Tokcan (47.). Den gelungenen Start in die zweite Halbzeit baute Klaus in der 53. Minute durch seinen zweiten Treffer an diesem Tag zum 3:0 weiter aus. Dabei sollte es auch bleiben.

Unsere Junglilien belegen in der U17-Hessenliga den 11. Tabellenplatz, bevor am kommenden Wochenende RW Walldorf zu Gast ist.

U15-Junioren:
1. FC-TSG Königstein – SV Darmstadt 98 2:0 (1:0)

Am Samstag war die U15 beim 1. FC-TSG Königstein zu Gast und bot eine schwache Leistung. Bereits in der 14. Minute erzielten die Hausherren das 1:0. Das Spiel blieb durch den knappen Spielstand von 1:0 bis zur Schlussphase spannend, die Lilien liefen allerdings kopflos an. In der Nachspielzeit konnte der 1. FC-TSG Königstein das Spiel mit dem 2:0 dann endgültig entscheiden (70+3) und brachte den Junglilien somit die erste Saisonniederlage bei.

Soziales Engagement