Details

Pfeiffer, Seydel und Gjasula fallen aus

Profis

Patric Pfeiffer, Aaron Seydel und Klaus Gjasula stehen vorerst nicht zur Verfügung: Die drei Profis, die sich im Trainingslager in El Saler Verletzungen zugezogen hatten, wurden in Deutschland eingehend untersucht und diagnostiziert. Bei Pfeiffer wurde eine Zehfraktur festgestellt, Seydel hat einen Sehnenanriss im Oberschenkel erlitten und Gjasula muss mit einer Adduktorenreizung am Ansatz des Schambeins passen.

Fotos: eibner Pressefotos

Carsten Wehlmann: "Die Ausfälle trüben ein bisschen ein ansonsten in allen Facetten herausragendes Trainingslager. Wir hoffen, dass Paddy, Aaron und Klaus bald wieder auf dem Platz stehen und uns helfen können. Wir werden sie vollumfänglich auf diesem Weg unterstützen und begleiten. So sehr die Verletzungen dieser wichtigen Spieler schmerzen, unser Vertrauen in den Kader ist riesig. Wir sind der vollen Überzeugung, dass wir die Ausfälle wie in der Hinrunde auffangen können."

 

Soziales Engagement