Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Die Saison neigt sich langsam dem Ende zu und die Teams der Junglilien befinden sich in der entscheidenden Phase in den jeweiligen Ligen. Die U19 empfängt am Sonntag den Tabellenletzten 1.FC Erlensee und will die Pflichtaufgabe natürlich mit einem Sieg lösen. Die U17 ist nach dem wichtigen Sieg unter der Woche gegen den SV Wehen Wiesbaden spielfrei. Auch die U15 bestreitet an diesem Wochenende kein Pflichtspiel in der Regionalliga Süd. Die Mannschaft von Flávio Diogo nutzt das Wochenende aber und testet gegen den 1.FC Nürnberg. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr auf dem Sportgelände des SC Trautskirchen.

Den Auftakt am Wochenende macht die U10 der Junglilien. Diese empfängt am Samstag um 10 Uhr in der U11-Kreisliga die TSG 46 Darmstadt. Die U11 gastiert um 12 Uhr in der U13-Kreisliga beim direkten Tabellennachbarn der U12 des SV St. Stephan Griesheim. Mit einem Sieg könnte man St.Stephan überholen. Um 13 Uhr empfängt die U13 am Merck-Nachwuchsleistungszentrum in der U15-Kreisliga den SV Hahn. Mit einer couragierten Leistung wollen die Junglilien im Heimspiel drei Punkte einfahren. In der U15-Hessenliga empfängt die U14 die U15 der Offenbacher Kickers. Während im Hinspiel 4:0 in Offenbach gewonnen wurde braucht die U14 auch weiterhin jeden Punkt, um den Klassenerhalt perfekt machen zu können. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr am Merck-Nachwuchsleistungszentrum. Am Sonntag spielt die U12 um 09:45 Uhr in der U13-Gruppenliga bei Rot-Weiß Walldorf. Mit drei Punkten wäre die Tabellenführung vier Spieltage vor Ende der Saison weiterhin gesichert. In der U17-Verbandsliga Süd bekommt es die U16 der Junglilien mit Rot-Weiß Frankfurt zu tun. Während das Hinspiel 1:1 endete, zeichnet sich die U16 derzeit mit ihrem Torinstinkt und 21 Toren in den vergangenen vier Pflichtspielen aus. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr in Frankfurt. Die U11 ist am Sonntag zusätzlich auf dem U11 Junior-Cup der SpVgg Langenselbold aktiv. Die Junglilien müssen sich in der Gruppenphase zunächst mit dem BSC Schweinheim, dem 1.FC Kaiserslautern, der SG DJK TuS-Leider, dem VfB Stuttgart und der JSG Obere Nidder messen. Weitere prominente Teilnehmer sind unter anderem RB Leipzig, Eintracht Frankfurt oder der 1.FC Nürnberg.

U19-Junioren:
SV Darmstadt 98 – 1.FC Erlensee

In der Hessenliga gastiert am Sontag (06.) der 1.FC Erlensee am Merck-Nachwuchsleistungszentrum. Dabei empfangen die Junglilien den sicheren Absteiger aus Erlensee. In diesem Spiel treffen zudem die beste und schlechteste Defensive aufeinander. Die Junglilien haben in den vergangenen sechs Pflichtspielen nur ein Gegentor hinnehmen müssen. Das Hinspiel konnte von der Mannschaft von Petr Ruman souverän mit 5:0 gewonnen werden. Mit einer konzentrierten Leistung sollte dem nächsten Pflichtspielsieg der Junglilien nichts im Wege stehen, zudem sich die U19 zuletzt in starker Form präsentierte. Anstoß ist um 11 Uhr am Merck-Nachwuchsleistungszentrum.