Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Am kommenden Wochenende sind nur noch wenige Mannschaften der Junglilien im Einsatz. Die U19 hat nach den Spielabsagen in der gesamten Hessenliga in diesem Jahr kein Pflichtspiel mehr und geht mit einem zweiten Tabellenplatz in die Winterpause. Bei der U17 ist der Spielbetrieb ebenfalls seit letzter Woche eingestellt und die Junglilien verabschieden sich ebenfalls mit einem zweiten Platz in der Hessenliga. Das Team der U15 ist schon seit zwei Wochen in der wohl verdienten Pause. Das Jahr wurde auf einem sehr starken dritten Platz in der Regionalliga Süd abgeschlossen.

Die U16 bestreitet als einziges Junglilienteam am Sonntag (10.) in der U17-Verbandsliga Süd noch ein Pflichtspiel bei der TS Ober-Roden. Das in der letzten Woche ausgefallene Spiel wird um 11 Uhr angepfiffen und das Team von Fatih Ada will das Jahr natürlich mit einem Erfolg abschließen. Bereits am Samstag testet die U11 am Merck-Nachwuchsleistungszentrum gegen den Würzburger FV. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr. Die U13 ist am Sonntag auf einem Hallenturnier der SG 2000 Mülheim-Kärlich unterwegs. Die Junglilien treffen in ihrer Gruppe unter anderem auf Bayer 04 Leverkusen. Im weiteren Turnierverlauf sind dann namhafte Bundesliganachwuchsteams wie 1.FSV Mainz 05, VFB Stuttgart, Eintracht Frankfurt und 1.FC Köln mögliche Gegner. Zudem finden für die U13 und die U12 am Sonntag die DFB-Stützpunktturniere in Stockstadt statt. Das Team der U10 schließt das Wochenende ebenfalls am Sonntag mit einem Testspiel gegen den FSV Frankfurt ab. Anstoß dieser Partie ist um 13 Uhr am Merck-Nachwuchsleistungszentrum.