Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Aufgrund der hessischen Herbstferien sind am Wochenende noch nicht alle Teams der Junglilien wieder im Pflichtspieleinsatz. Die U17 reist in der Hessenliga zum SV Wehen Wiesbaden und möchte die Tabellenführung mit einem Auswärtssieg weiter ausbauen. In der Regionalliga Süd trifft die U15 am Samstag am Merck-Nachwuchsleistungszentrum ebenfalls auf den SV Wehen. Die U19 nutzt das spielfreie Wochenende und bestreitet einen interessanten Leistungsvergleich am Samstag gegen den 1.FC Nürnberg. Anstoß der Partie ist um 12.30 Uhr auf neutralem Platz beim TSV Wiesentheid.

Das erste Spiel des Wochenendes bestreitet die U13 am Samstag mit einem Testspiel um 10 Uhr beim Karbener SV. Um 13 Uhr erwartet die U14 dann die U15 des KV Mühlheim zu einem weiteren Leistungsvergleich. Die U11 tritt am Wochenende beim internationalen Turnier des VfB Speldorf an. In der Gruppenphase treffen die Junglilien unter anderem auf den BV de Graafschap aus den Niederlanden und die Epinay Academie Paris. Im weiteren Turnierverlauf sind dann auch Borussia Mönchengladbach, Hannover 96, der Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf, Bayer 04 Leverkusen, der VfL Wolfsburg und viele andere national und international bekannte Mannschaften mögliche Gegner.

U17-Junioren:
SV Wehen Wiesbaden - SV Darmstadt 98

Nach dem Last-Minute-Punktgewinn im Nachholspiel gegen RW Walldorf beträgt der Vorsprung der Junglilien an der Tabellenspitze gegenüber dem Zweitplatzierten Rosenhöhe Offenbach bereits vier Punkte. Am Sonntag (14.) geht es nun zum Auswärtsspiel beim jüngeren Jahrgang des SV Wehen Wiesbaden. Die Wehener stehen aktuell mit elf Punkten im gesicherten Mittelfeld auf dem sechsten Tabellenplatz. Die Junglilien um Trainer Patrick Kurt möchten natürlich alles daran setzen wieder an die Leistungen der ersten Spieltage anzuknüpfen und die schwächere Leistung gegen Walldorf vergessen zu machen. Anstoß in Wiesbaden ist um 11 Uhr.

U15-Junioren:
SV Darmstadt 98 – SV Wehen Wiesbaden

Bereits am Samstag (13.) erwartet die U15 den SV Wehen Wiesbaden zum Heimspiel in der Regionalliga Süd. Mit neun Punkten aus vier Spielen ist die Mannschaft von Flávio Diogo sehr gut in die Saison gestartet und hat sich im oberen Drittel der Tabelle festgesetzt. Der SV Wehen hat erst einen Dreier einfahren können und befindet sich als Vorletzter auf einem Abstiegsplatz. Diogo warnt allerdings davor den Gegner zu unterschätzen und fordert von seiner Truppe die volle Leistungsbereitschaft, damit die drei Punkte in Darmstadt behalten werden und die Junglilien zuhause weiterhin ungeschlagen bleiben. Anstoß am Merck-Nachwuchsleistungszentrum ist um 11 Uhr.