Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Relegationsspiele der U17 zur Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern. Am Samstag um 13.00 Uhr steht das Hinspiel für die Lilien in der Pfalz an, bevor dann am kommenden Mittwoch im Merck-Stadion am Böllenfalltor im Rückspiel die finale Entscheidung fällt, ob der Liliennachwuchs eine bisher herausragende Saison mit dem Aufstieg krönen kann.

Ansonsten stehen am Wochenende jeweils zweitägige Turniere für die U13, U11 und U10 an.

Die U13 trifft dabei in Hemmingen in der Gruppenphase unter anderem auf Hannover 96, RW Essen und FC Djursholm aus Schweden. Danach warten neben zahlreichen anderen NLZ-Teams auch internationale Teams wie Zenit St. Petersburg, Aarhus GF, Excelsior Rotterdam, Twente Enschede oder Silkeborg IF.

Die U11 spielt in Harderberg mit Mannschaften aus Großbritannien, Niederlande, Österreich sowie dem SC Paderborn, VfL Osnabrück, Carl Zeiss Jena, SSV Ulm oder Stuttgarter Kickers um den Turniersieg, während sich die U10 in Düsseldorf mit Teams wie Juventus Turin, Atletico Madrid, Inter Mailand, AC Mailand, Schalke 04, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen misst.

U17-Junioren:
1. FC Kaiserslautern – SV Darmstadt 98

Am Samstag (08.) steht für die U17 das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bundesliga an. Die Junglilien sind zuerst zu Gast beim 1. FC Kaiserslautern, bevor am Mittwoch (12.) das Rückspiel im Merck-Stadion am Böllenfalltor ansteht. Der FCK hat mit einem Schlussspurt und einer Siegesserie in der Regionalliga Südwest noch den 2. Platz ergattert, der zu den Relegationsspielen berechtigt, da die U16 des FSV Mainz 05 als Meister nicht aufsteigen kann. An den letzten Spieltagen schob sich der FCK an der lange zweitplatzierten SV Elversberg vorbei und unterstrich dies am letzten Spieltag mit einem 2:0-Sieg beim direkten Konkurrenten aus dem Saarland. Die Lilien hingegen stehen schon seit Wochen als Hessenmeister fest und sicherten sich den Titel mit 19 Punkten Vorsprung. In den 26 Ligaspielen standen für die Lilien 21 Siege, 4 Unentschieden und nur 1 Niederlage zu Buche, zudem ein sehr gutes Torverhältnis von 102:33. Die Lilien sind demnach seit September 2018 in Ligaspielen ungeschlagen und wollen das Selbstbewusstsein natürlich in die Aufstiegsrelegation transportieren. Die Mannschaft von Trainer Patrick Kurt geht trotz der bisher tollen Saisonleistung hochkonzentriert in die beiden Spiele gegen den FCK, weiß sie natürlich um die Schwere der Aufgabe. Am Samstag gilt es daher, sich für das Rückspiel im Stadion unserer Profis eine gute Ausgangsposition zu schaffen. Daher hoffen die Jungs auch auf große Unterstützung am morgigen Samstag in Kaiserslautern. Aufgrund der begrenzten Parksituation ist eine frühzeitige Anreise empfehlenswert. Anpfiff ist um 13.00 Uhr auf dem NLZ-Gelände des 1. FC Kaiserslautern (Sportpark Rote Teufel Platz 7, Werner-Liebrich-Str. 1, 67678 Mehlingen).