Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Ji auf Leihbasis zum SV 98

Kurz vor Ende des Transferfensters sind die Lilien noch einmal tätig geworden. Der südkoreanische Nationalspieler Dong-Won Ji wird bis zum Saisonende vom FC Augsburg ausgeliehen. Über die Ausleihmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Foto: Huebner

Dirk Schuster: "Mit Dong-Won erhalten wir einen bundesligaerfahrenen Spieler, der uns im Offensivbereich mehr Flexibilität verleiht. Ich habe ihn als sehr ehrgeizigen und einsatzfreudigen Spieler kennengelernt und bin davon überzeugt, dass er mit seinem Charakter und seiner Spielweise sehr gut nach Darmstadt passt."

Dong-Won Ji: "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe in Darmstadt und möchte dem Team natürlich dabei helfen, das Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Ich werde alles dafür geben, das Vertrauen des Vereins mit guten Leistungen zurückzahlen zu können."

Für den FC Augsburg absolvierte der 26-jährige Offensivspieler insgesamt 109 Pflichtspiele, davon 99 in der Bundesliga. Auch in der Europa League (6 Partien) und im DFB-Pokal (4 Begegnungen) kam Ji für den FCA zum Einsatz.

Seine Profikarriere startete der Rechtsfuß beim Jeonnam Dragons FC in der koreanischen K League 1, wo er sich für den englischen Traditionsklub FC Sunderland empfahl, der ihn im Juli 2011 verpflichtete. Dort kam Ji bis zum Januar 2014 zu insgesamt 28 Pflichtspieleinsätzen, den Großteil seiner Vertragslaufzeit lief er aber auf Leihbasis für den FC Augsburg auf. In der Hinrunde der Saison 2014/15 stand Ji im Kader von Borussia Dortmund, bevor er sich zur Rückrunde erneut dem FC Augsburg anschloss.

Im Dezember 2012 debütierte Ji in der Nationalelf Südkoreas, für die er bis heute insgesamt 45 Länderspiele (11 Tore) bestritt. Auch bei der WM 2014 stand Ji im Kader der Nationalmannschaft und kam in zwei Spielen zum Einsatz.

Ji erhält bei den Lilien die Rückennummer 9.