Rückblick auf das Wochenende der Junglilien

Die NLZ-Teams im Leistungsbereich sind allesamt erfolgreich in die Saison gestartet. Die U19 gewann ihr Auftaktspiel bei RW Frankfurt klar mit 6:1. Einen ebenso erfreulichen Saisonstart verzeichnete die U17, die den FSV Frankfurt mit 5:2 schlug. Auch die U16 war zu Saisonbeginn erfolgreich und siegte 2:0 gegen die U17 von TS Ober-Roden.

Das Spiel der U12 in der U13-Gruppenliga gegen die SG Arheilgen wurde aufgrund einer schweren Verletzung eines Gästespielers abgebrochen. Die U14 unterlag im Testspiel der U15 von FK Pirmasens mit 0:2, zeigte aber eine gute Leistung. Die U13 hatte mit der U14 des 1. FC Erlensee einen guten Gegner zum Testspiel zu Gast und gewann die torreiche Partie mit 6:4. Weiterhin in der Vorbereitung befinden sich die U15-Junioren und belegten beim sehr gut besetzten Turnier in Lohne den zweiten Platz. In der Vorrunde setzte man sich gegen Wisla Krakau, Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf und den VfL Osnabrück durch und zog zusammen mit Hannover 96 ins Halbfinale ein. Hier traf man auf Arminia Bielefeld, welche im Turnierverlauf unter anderem Borussia Mönchengladbach und den FC St. Pauli ausgeschaltet hatten. Die Lilien gewannen gegen die Arminia mit 1:0 und trafen im Finale erneut auf Vorrundengegner Hannover 96. Trennte man sich im Gruppenspiel noch 0:0, stand es auch im Finale nach regulärer Spielzeit unentschieden. So musste das Elfmeterschießen über den Turniersieg entscheiden. Hier zogen die Junglilien leider mit 2:4 den Kürzeren.

Spielberichte:

U19: RW Frankfurt –SV Darmstadt 98 1:6 (1:3)

U17: SV Darmstadt 98 – FSV Frankfurt 5:2 (4:0)