Spielbericht

Der Spielbericht U15-Hessenliga 4. Spieltag

Karbener SV – SV Darmstadt 98 2:1 (1:0)

Am vierten Spieltag der U15-Hessenliga gingen die Junglilien nach ihrem perfekten Start in die Saison erstmals als Verlierer vom Platz. Nach einer schwungvollen Darmstädter Anfangsphase ohne eigenen Treffer markierte der Gastgeber mit einem Sonntagsschuss im Dauerregen von Karben das 1:0. Von diesem Schock erholten sich die Lilien-U14 nur schwer. Immer wieder verteidigte der tiefstehende Gastgeber aggressiv und stellte die Darmstädter vor große Herausforderungen.

Nach der Halbzeit kamen die Junglilien besser in die Partie. Allerdings beendete ein Elfmeterpfiff für die Gastgeber die Drangphase. Das 2:0 bedeutete sie Vorentscheidung. Kurz vor dem Abpfiff sorgte Tom Steineck mit einem 30-Meter-Distanztor für das 1:2. Karben überstand im Anschluss die letzten Angriffe der U14 schadlos, sodass die Junglilien erstmals nicht als Sieger vom Platz gingen.

So spielten die Lilien:
Rohde, Stöhr, Pugliese (26. Hamim), Bouzelha, Steineck, Demirci, Zbiri, de Waal (36. Sprung), Klaus (46. Fernandez), Cifci (58. Büker), Smailji

So fielen die Tore:
1:0 Sandner (10.)
2:0 Sandner (55.)
2:1 Steineck (70.)

Soziales Engagement