Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Der Spielbericht U15-Regionalliga Süd 17. Spieltag

SV Wehen Wiesbaden – SV Darmstadt 98 0:5 (0:2)

Den U15-Junioren des SV Darmstadt 98 ist die Revanche für das Hinspiel geglückt, da sie das Derby bei Wehen Wiesbaden deutlich mit 5:0 für sich entscheiden konnten. Die Junglilien verteidigten das gute Wehener Konterspiel von Anfang an geschickt und ließen dadurch die Heimmannschaft kaum zur Entfaltung kommen. Folgerichtig gingen die Junglilien in der 22. Minute durch Philipp Hamm nach einem Kopfball in Führung. Nur vier Minuten später konnte John Freyberg das 2:0 erzielen, sodass aus Darmstädter Sicht alles unter Kontrolle zu sein schien. Allerdings ließen die Junglilien in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit die Zügel etwas schleifen, sodass Wehen in der 32. Minute zu ihrer besten Torchance kommen konnte. In dieser Szene entschied der Unparteiische auf Abseits, so dass es mit einer 2-Tore-Führung in die Halbzeitpause ging.

Auch in Halbzeit zwei fanden die Hausherren kein Mittel gegen die gut verteidigenden Junglilien, sodass sie durch einen gut vorgetragenen Angriff zum vorentscheidenden 3:0 durch ein Eigentor kamen (41.). In der Folgezeit erhöhte George Orr in der 44. und Ajet Grajcevci in der 63. Minute auf 5:0, sodass am Ende des Tages ein verdienter Derbysieg auf Darmstädter Seite gefeiert werden konnte.

So spielten die Lilien:
Milk, Freyberg (57. Grajqevci), Orr, Hamm, Dimitrov, Özbey, Vazquez (60. Günther), Wolf (68. Halilovic), Nadaroglu (64. Utman), Schreck, Sonn

So fielen die Tore:
0:1 Hamm (22.)
0:2 Freyberg (26.)
0:3 Kohlstadt (ET., 41.)
0:4 Orr (44.)
0:5 Grajqevci (63.)