Spielbericht

Der Spielbericht U15-Regionalliga Süd 1. Spieltag

SV Darmstadt 98 – Kickers Offenbach 1:2 (0:0)

Die U15-Junioren des SV Darmstadt 98 stiegen am Wochenende wieder in den Ligabetrieb ein und mussten sich nach einem kampfbetonten Derby mit 1:2 geschlagen geben. Von Beginn an entwickelte sich eine rasante Anfangsphase bei der vor allem in den ersten fünf Minuten die Junglilien etwas nervös wirkten und so die Offenbacher zu zwei Chancen kamen. Im Anschluss fanden die Junglilien zunehmend besser in die Partie und hatten auch ihrerseits Gelegenheiten. In der 14. Minute gelang den Junglilien sogar der Führungstreffer bei einem regulären Kopfballtor durch Jerome Neudel. Allerdings wurde der Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung des Torschützen fälschlicherweise zurückgepfiffen. In den darauffolgenden Minuten blieb die Partie temporeich und die Junglilien wurden von Minute stärker, sodass sich die Offenbacher des Öfteren mit Fouls behelfen mussten und sich so selbst mit vier gelben Karten schwächten. Da keiner Mannschaft ein Tor gelang, ging es torlos zur Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit fanden die U15-Junioren des SV Darmstadt 98 erstmal besser in die Partie und hatten immer wieder gute Angriffe, die aber im letzten Drittel nicht effektiv zu Ende gespielt wurden. Als dann in der 45. Minute sogar noch ein Offenbacher Spieler mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde, schien alles nach Plan zu laufen. Die Junglilien erhöhten den Druck, wurden dabei aber zunehmend hektischer in ihren Offensivbemühungen und der OFC versuchte es mit schnellen Kontern. Dennoch wurde der Spielverlauf in der 57. Minute auf den Kopf gestellt, als den Offenbachern nach einem unberechtigten Freistoß aus dem Halbfeld ein Abstaubertor gelang. Danach warfen die Junglilien alles nach vorne und versuchten, den Ausgleich zu erzwingen. In der 70. Minute gelang dem OFC dann sogar noch das 0:2 durch zwei lange Bälle in den Rücken der Abwehr und einem Lupfer über den Torwart. Das 1:2 in der 73. Minute durch Julian Techt kam dann zu spät, so dass man am Ende eine bittere Niederlage zu verdauen hatte.

So spielten die Lilien:
Jazwinski, Crößmann, Hasa, Croonen, Arnold, Zelic (53. Friebe), Sirbu (43. Mehmed), Techt, Christoph, Klappich (66. Schlosser), Neudel (53. Sahin)

So fielen die Tore:
0:1 Arbei (57.)
0:2 Ahmadi (70+2.)
1:2 Techt (70+3.)

Soziales Engagement