Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Der Spielbericht U17-Hessenliga 8. Spieltag

SV Darmstadt 98 – TSG Wieseck 6:2 (4:1)

Die U17-Junioren des SV Darmstadt 98 haben durch den ungefährdeten Sieg gegen Wieseck ihre Tabellenführung auf die Verfolger ausgebaut. Der Liliennachwuchs spielte eine hervorragende erste Halbzeit, in der man Wieseck förmlich überrollte. Marc Nauth (4./6.), Daniel Kasper (37./Foulelfmeter) und Mario Shuteriqi (40.) schossen bei einem Gegentor (33.) den 4:1-Halbzeitstand heraus, mit dem die Gäste mehr als gut bedient waren. Im zweiten Abschnitt ließen es die Lilien etwas ruhiger angehen, spielten aber weiterhin sehr gefällig auf. Zwar konnte Wieseck nach einem langen Ball kurzzeitig auf 2:4 stellen (51.), doch bauten Abdullah Uzunhasanoglu (58.) und erneut Kasper (67.) das Ergebnis wieder aus, sodass es am Ende 6:2 für die Lilien hieß.

So spielten die Lilien:
Samarelli, Ehrmann, Paller, Bauer, Vogler, Kasper, Shuteriqi (66. Tüysüz), Konietzko, Nauth (59. Kündas), Onyia (59. Yildirimoglu), Crosthwaite (53. Uzunhasanoglu)

So fielen die Tore:
1:0 Nauth (4.)
2:0 Nauth (6.)
2:1 Adamski (33.)
3:1 Kasper (FE., 37.)
4:1 Shuteriqi (40.)
4:2 Stefanowski (51.)
5:2 Uzunhasanoglu (58.)
6:2 Kasper (67.)