Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Ausblick zu Dauerkarten auf der Gegengerade 2019/2020

Bereits jetzt möchten wir gemeinsam mit den diesjährigen Hinserie-Dauerkarteninhabern der Gegengerade die Dauerkartenvergabe auf der neuen Gegengerade detailliert einläuten. Bei planmäßigem Fortschritt der Umbauarbeiten wird der neue Stehplatzbereich zu Beginn der nächsten Saison fertiggestellt sein. Bisherige Dauerkarteninhaber der Gegengerade können dann also wieder zurück auf ihre Spielfeldseite ziehen. Gut zu wissen: Die Kapazität der neuen Stehplatztribüne auf der Gegengerade ist ausreichend für alle bisherigen Gegengeraden-Dauerkarteninhaber.

Der neue Stehplatzbereich wird in drei Blöcke ausschließlich für Lilienfans aufgeteilt sein (G1, G2 & G3, vgl. Grafik). Die Kartenpreise in diesen drei Stehplatzblöcken sind gleich. Verschiedene größere Fanclubs der Gegengerade haben bereits den Wunsch geäußert, gemeinsam im Block G2 zu stehen, um von dort gebündelt an der aktiven Stimmung im Stadion teilnehmen zu können. Dementsprechend bietet es sich an, sich bei gleichen Interessen für G2 zu entscheiden oder alternativ die Blöcke G1 & G3 anzusteuern.

HIER sehen Sie eine Visualisierung der Aufteilung der neuen Gegentribüne.

Für die Verteilung auf die verschiedenen Bereiche wird ein Online-Formular zur Verfügung gestellt.

Bis einschließlich 17. März 2019 können bisherige Dauerkarteninhaber der Gegengerade dort ihren Wunschblock angeben und verschiedene Personen benennen, mit denen sie auch zukünftig im selben Block stehen möchten.

Wichtig: Das Formular muss unbedingt von JEDEM einzelnen Dauerkartenbesitzer der Gegengerade vollständig ausgefüllt werden, um alle Wünsche und Angaben gegeneinander abgleichen zu können.

Da eine Zuteilung des Wunschblocks leider nicht garantiert werden kann, können wir auf diesem Weg zumindest sicherstellen, dass Personengruppen nicht getrennt werden. Sollte in einem Bereich die Nachfrage höher als das Angebot sein, muss automatisch ein anderer Block zugewiesen werden. Vereinsmitglieder und langjährige Dauerkarteninhaber werden in diesem Fall bevorzugt behandelt. Ein frühzeitigeres Ausfüllen des Formulars führt nicht zu Vorteilen bei der Blockauswahl.

Falls bis zum 17. März 2019 keine Angaben seitens des Dauerkarteninhabers gemacht werden, wird eine automatische Zuweisung vorgenommen!

Wichtig: Es handelt sich dabei um keine verbindliche Vorbestellung für die kommende Saison, sondern lediglich um eine Reservierung und Zuteilung innerhalb der einzelnen Stehplatzblöcke. Der Dauerkartenverkauf zur neuen Saison verläuft schließlich wie bislang gewohnt mit der Möglichkeit, seine Dauerkarte während des Saisonübergangs zu verlängern.

HIER geht es zum Online-Formular.

Natürlich steht auch das Personal im Ticket- und Fanshop vor dem Merck-Stadion am Böllenfalltor für Fragen rund um dieses Thema zur Verfügung (ebenfalls per Mail an dauerkarten@sv98.de).

Ausblick: Zur kommenden Saison werden vorerst keine neuen Dauerkarten für die Gegengerade erhältlich sein, aufgrund der Gesamtkapazität stehen diese Plätze ausschließlich zur Verlängerung für Dauerkartenkunden der alten Gegengerade zur Verfügung. Sollten nach diesen Fristen noch Kapazitäten für Dauerkarten frei werden, wird dies vom Verein zur gegebenen Zeit kommuniziert. Nach Fertigstellung der neuen Haupttribüne wird es auch für Stehplatzinhaber die Möglichkeit geben, die Dauerkarte auf einen Sitzplatz im Oberrang der neuen Gegengerade auf­zuwerten. Nähere Infos hierzu folgen ebenfalls zur gegebenen Zeit.