Tageskartenpreise Saison 2019/2020

Rund 11.000 Dauerkarten sind nach einer siebenwöchigen Verkaufsperiode bislang verkauft bzw. verlängert worden. Im Juli starten nun die ersten Tageskartenverkäufe für die ersten Spiele der neuen Saison.

Foto: Huebner/Ulrich

Im Folgenden finden sie die Preistabelle für die neue Saison. Die Preise sind grundsätzlich unverändert geblieben im Vergleich zu den beiden Vorjahren. In der kommenden Saison gibt es für „Topspiele“ im Sitzplatzbereich allerdings eine gesonderte Preisstaffelung. Unter die Kategorie „Topspiel“ fallen die Heimspiele gegen den 1. FC Nürnberg, den Hamburger SV und den VfB Stuttgart. 

TagespreiseNormalTagespreiseTopspiel
Stehplatz Südtribüne (S1, S2)            13 €           13 €
Stehplatz ermäßigt            11 €           11 €
Stehplatz Schüler              7 €             7 €
Stehplatz Gegengerade (G1 - 3, X1)            15 €           15 €
Stehplatz ermäßigt            13 €           13 €
Stehplatz Schüler              9 €             9 €
Sitzplatz Nordtribüne (N1 – 4, X2)            25 €           29 €
Sitzplatz ermäßigt     23 €           27 €
Sitzplatz Schüler            12 €           16 €
Sitzplatz A-Block            25 €           29 €
Sitzplatz ermäßigt            23 €           27 €
Sitzplatz Haupttribüne (B, E, F)            33 €           37 €
Sitzplatz ermäßigt            31 €           35 €
   
Sitzplatz Haupttribüne (M, C, D)            38 €           42 €
Sitzplatz ermäßigt (nur in C und D)            36 €           40 €

Ermäßigung für folgende Personen: Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose mit Teilhabecard, Rentner, Schwerbehinderte und Mitglieder des SV Darmstadt 98.  Die Ermäßigung „Schüler“ gilt für Personen unter 18 Jahre.

Die Tageskartenpreise Topspiel unterscheiden sich wie in der Preistabelle zu sehen nur im Sitzplatzbereich von den gewohnten Preisen. Das Kontingent an Stehplätzen, das auch in dieser Saison wieder für den Tageskartenverkauf vorgesehen ist, bleibt davon unberührt. Auch bei der Preisgestaltung der Dauerkarte werden zu Gunsten der Dauerkarteninhaber die Topspiele nicht mit höheren Preisen einkalkuliert, sodass der Gesamtpreis unverändert bleibt und die Dauerkarte  noch attraktiver wird.

Hinweis: Sowohl für die Nordtribüne als auch für ein Restkontingent der Südtribüne stehen Dauerkarten bis zum ersten Tageskartenverkauf zur Verfügung.