Lilienmusical im Staatstheater Darmstadt feiert Premiere

Nachdem die Lilien am Samstagnachmittag den Sieg gegen Union Berlin feiern konnten, wurde am Abend im Staatstheater Darmstadt die Premiere des Lilienmusicals "Aus Tradition anders" aufgeführt. Mit dem Stück gratuliert das Staatstheater Darmstadt dem SV Darmstadt 98 zu seinem bald 120-jährigen Bestehen und entführt zugleich Lilienfans und Theaterbesucher in die Zeit der Feierabendfußballer.

Martin G. Berger (Buch, Liedtexte und Regie) und Jasper Sonne (Musik) gehen in ihrem Stück der Frage nach, inwieweit Spielfreude und Kommerz, traditionelle Beziehungsbilder und Gleichberechtigung, Liebe und Leidenschaft, Zukunft und Vergangenheit in Einklang zu bringen sind und schlagen eine Brücke ins Jetzt. Mit dabei war auch das Präsidium der Lilien. Vizepräsident Markus Pfitzner äußerte sich im Anschluss begeistert: "Es ist uns eine große Ehre, dass das Staatstheater uns ein solches Geschenk macht. Sie haben ein wirklich schönes Stück auf die Bühne gebracht. Eine Story mit viel Bezug zum Jahr der Feierabendprofis, großartige Musik und ein Besetzung mit tollen Schauspielern in wunderbaren Kostümen. Es ist wunderbar zu sehen, wie gut Sport und Kultur miteinander harmonieren."

Die Lilien sind somit in den kleinen Kreis der Vereine eingestiegen, denen ein eigenes Musical gewidmet wurde. Vor der Sommerpause des Staatstheaters, die im Juni beginnt, wird es noch fünf Mal zu sehen sein. Für die Vorstellungen sind aufgrund der hohen Nachfrage nur noch Restkarten verfügbar. Allerdings gibt es für alle Interessierten gute Nachrichten: Die Aufführungen werden nach der Sommerpause am 14. September wieder aufgenommen und auch der Kartenvorverkauf wird in Kürze gestartet.

Alle weiteren Infos zum Musical finden Sie HIER.