Rückblick auf das Wochenende der Junglilien

Die Teams des NLZ können auf ein insgesamt sehr erfolgreiches Wochenende zurückschauen. Die U19 gewann in Schwanheim 4:1 und befindet sich weiter in der Spitzengruppe. Die U17 grüßt nach dem 3:1 in Kassel weiterhin verlustpunktfrei von der Tabellenspitze.

Die einzige Niederlage aller NLZ-Teams verzeichnete die U16 beim überraschenden 2:4 gegen Rodgau. Einen hervorragenden Auftakt feierte die U15 am ersten Spieltag der Regionalliga. Mit 1:0 siegte man bei den Stuttgarter Kickers. Ebenfalls erfolgreich war die U14 beim 2:1 in der U15-Hessenliga in Baunatal. Die U13 stand den siegreichen Teams aus dem Leistungsbereich in nichts nach und schlug den SV Sandhausen mit 3:2. Die U12 war doppelt im Einsatz. Am Samstag belegte man in Karlsruhe bei einem Turnier den 3. Platz. Im Spiel um Platz 3 schlugen die Lilien den SC Freiburg 1:0. Sonntags war man bei der U13 von Alemannia Königstädten zu Gast und trennte sich in einem guten Spiel 2:2. Ein Doppelprogramm hatte auch die U11. Am Samstag schlug sie die U13 des SV Weiterstadt 6:3 in der Kreisliga und am Sonntag belegte man beim Turnier in Karlsruhe ebenfalls den 3. Platz nach einem Sieg im kleinen Finale gegen den OFC. Die U10 feierte zwei hohe Erfolge. In der U11-Kreisliga gewann man am Samstag beim SVS Griesheim 9:0 und am Sonntag testete man bei den Altersgenossen der TSG Weinheim und siegte 18:4.

Spielberichte:

U19: Germania Schwanheim - SV Darmstadt 98 1:4 (1:1)

U17: Hessen Kassel - SV Darmstadt 98 1:3 (0:2)

U15: Stuttgarter Kickers - SV Darmstadt 98 0:1 (0:0)

U14: KSV Baunatal - SV Darmstadt 98 1:2 (1:2)