Rückblick auf das Wochenende der Junglilien

Am vergangenen Wochenende haben die meisten NLZ-Teams tolle Siege feiern können.

Das Spitzenspiel der U19 bei Kickers Offenbach wurde allerdings aufgrund der Nominierung unseres Spielers Dennis Owusu zur U-Nationalmannschaft verlegt, der Nachholtermin steht noch nicht fest. Die U17 feierte ein souveränes 5:0 gegen Kelkheim und baute den Vorsprung an der Tabellensitze der Hessenliga weiter aus. Ebenso überzeugend trat die U16 im Spitzenspiel der Verbandsliga auf und gewann deutlich bei Kickers Offenbach mit 4:0. Die U15 musste allerdings ein 0:3 am Bornheimer Hang hinnehmen, bleibt aber mit Platz 6 im Mittelfeld der Regionalliga Süd. Auch für die U14 war es in der U15-Hessenliga ein gebrauchtes Wochenende, man unterlag der Rosenhöhe mit 1:3 und liegt weiterhin auf dem 9. Tabellenplatz. Einen hohen Sieg feierte die U13 im Derby gegen die Altersgenossen der Frankfurter Eintracht. 7:1 hieß es am Ende für die Lilien. Auch die U12 war erfolgreich: in der U13-Gruppenliga drehte man das Spiel, gewann 2:1 in Walldorf und bleibt weiterhin Tabellenführer. Wie die U13 gewann auch die U11 einen NLZ-Leistungsvergleich deutlich. 4:1 gewannen die jungen Lilien beim 1. FC Kaiserslautern. Zudem stand noch ein Punktspiel in der U13-Kreisliga an. Im Spitzenspiel schlug man den JFV Lohberg 1:0. Ebenfalls zweimal war die U10 im Einsatz. Als Spitzenreiter der U11-Kreisliga schlug man die SGA mit 5:1, den Leistungsvergleich mit Eintracht Frankfurt gewann man ebenfalls: 8:6.

Spielberichte:

U17: SV Darmstadt 98 - SG Kelkheim 5:0 (2:0)

U15: FSV Frankfurt - SV Darmstadt 98 3:0 (0:0)

U14: SV Darmstadt 98 - Rosenhöhe Offenbach 1:3 (0:2)