Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Infos zum Berlin-Spiel

Die Fan-Hinweise für die Partie bei Union Berlin (1.12./13.00 Uhr) in der Übersicht.

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt einige Möglichkeiten in Berlin anzukommen: Die Fahrzeit vom Zentrum nach Berlin-Köpenick beträgt etwa 30 Minuten, von den Flughäfen etwa 40-50 Minuten. Vom Flughafen Tegel aus benutzt den Bus X9 bis Charlottenburg. Von Charlottenburg oder Berlin-Hauptbahnhof (oder Zoologischer Garten, Friedrichstraße, Alexanderplatz) benutzt die S-Bahn-Linie S5, S7, S75, S9 (östliche Richtungen) über Ostbahnhof. Von allen anderen S-Bahnhöfen aus fahrt bis Ostkreuz. Steigt in Ostbahnhof oder Ostkreuz in die S3 Richtung Erkner/ Friedrichshagen um und in Berlin-Köpenick aus. Von dort sind es etwa 12 Minuten Fußweg zum Stadion. Wenn Ihr vom Flughafen Schönefeld oder von Südkreuz/ Westkreuz kommt, benutzt die S9 oder S41 bis Berlin-Schöneweide und steigt dort in die Tram 63 oder 67 Richtung S-Köpenick/ Krankenhaus Köpenick bis zur Haltestelle "An der Alten Försterei". Der Fußweg von hier beträgt weniger als 5 Minuten.

ACHTUNG: Die Eintrittskarte zum Spiel bei Union Berlin berechtigt NICHT zur kostenlosen Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin.

Mit dem Auto

Adresse für Navigationsgeräte: 12555 Berlin, An der Wuhlheide 263

Aus allen Richtungen am besten und schnellsten über den südlichen Berliner Ring (A10), am Schönefelder Kreuz auf die A113 Richtung Berlin-Zentrum (nördlich) fahren. Verlasst die Autobahn A113 in Berlin-Adlershof (Ausfahrt 5) in Richtung Köpenick (östlich) und folgt dem Straßenzug geradeaus etwa 6,5 km (Ernst-Ruska-Ufer, Köpenicker Straße, Glienicker Weg, Spindlersfelder Straße) bis zur Straße an der Wuhlheide, dort rechts abbiegen. Das Stadion ist hier wenige hundert Meter entfernt (ausgeschildert).  Von Berlin-Zentrum aus benutzt die A100/ A113 Richtung Dresden und verlasst die Autobahn ebenfalls in Berlin-Adlershof (Ausfahrt 5), dann wie oben. 

Busse/9er: Gästebusse und 9er können direkt auf dem ehemaligen Lidl Parkplatz 100m vor dem Gästezugang geparkt werden. 

Adresse für Navigationsgeräte:

12555 Berlin, Lindenstraße 18-19

ACHTUNG: In der unmittelbaren Umgebung des Stadions gibt es nur wenige Parkplätze! 

Stadion

Der 1. FC Union Berlin trägt seine Heimspiele im Stadion An der Alten Försterei aus. Das Stadion ist das größte, reine Fußballstadion in Berlin und bietet 22.012 Fans und Zuschauern Platz (18.395 Steh- und 3.617 Sitzplätze).

Namensgeber für das Stadion ist ein benachbartes altes Forsthaus, in welchem sich aktuell die Geschäftsstelle des Vereins befindet.

Infos:

Öffnung Kassenhäuser: 11.30 Uhr

Einlass ins Stadion: 11.30 Uhr

Bezahlung im Stadion: bar

WICHTIG: Für Gästefans wird es noch Karten an der Tageskasse geben. Der Gästebereich ist der Sektor 5.

Materialien

-         Zaunfahnen (so lange Platz vorhanden)

-         Doppelhalter (bis 1,5 Meter)

-         Fahnen (bis 1,5 Meter)

-         Doppelhalter (über 1,5 Meter, bereits vergeben)

-         Trommeln (maximal 4, bereits vergeben)

-         Megafone (maximal 2, bereits vergeben)

-         Schwenkfahnen (bereits vergeben)

Zudem erlaubt:

-         Mitnahme alkoholfreier Getränke als „Tetra-Pak“ oder für Kleinkinder in den dafür vorgesehenen Behältnissen

-         Gürtel und Handtaschen

-         Regenschirme (nur ohne Spitze)

Nicht erlaubt:

-         Pyrotechnik

-         Konfetti, Klopapier, Kassenrollen etc.

-         Stahlkappenschuhe, Thor Steinar etc.

-         Rucksäcke, Taschen, Koffer

-         Videokameras oder sonstige Ton- und Bildaufnahmegeräte, Fotoapparate, die zum Zweck einer kommerziellen Nutzung Verwendung finden können(ausgenommen, es liegt eine entsprechende Zustimmung des Veranstalters vor)

Wichtiger Hinweis: Es kann zu einer gesonderten Einzelkontrolle kommen wo gezielt nach verbotenen Gegenständen gesucht wird. Diese Kontrolle wird vom Ordnungsdienst und darf nur in Anwesenheit der Fanbetreuung oder Fanprojekt durchgeführt werden.

Informationen für Fans mit Behinderung

Für Sehbehinderte besteht bei den Heimspielen des 1. FC Union Berlin die Möglichkeit, ein Audioguide-System zu nutzen. Unter der Mailadresse handicap@fc-union-berlin.de können sich Gruppen oder Einzelpersonen, die auf die Unterstützung des Audioguides angewiesen sind, bei Jürgen Zeßin anmelden. Die Vorbestellung muss bis zum Mittwoch vor dem jeweiligen Spiel in der Geschäftsstelle eingegangen sein, da die Anzahl der Geräte auf 30 limitiert ist. Die Karten können dann wie üblich im Ticketoffice, An der Wuhlheide 263, abgeholt werden - zur Auswahl stehen neben zehn Sitz- auch 20 Stehplätze, die für 50% des Vollzahlerpreises käuflich zu erwerben sind. Auf die Begleitperson kommen keine Kosten zu. Im Stadion An der Alten Försterei angekommen, muss nur noch eine Verleihgebühr von 2,00 Euro entrichtet werden und den professionellen Kommentaren von Phillipe Rother steht nichts mehr im Weg.