Widget
Leistungsgerechtes Unentschieden -Sportlicher Klassenerhalt nahezu sicher
30.12.2008 Allgemein

Leistungsgerechtes Unentschieden -Sportlicher Klassenerhalt nahezu sicher

Der SV 98 und die Zweitvertretung des 1. FC Nürnberg trennten sich beim Nachholspiel des 19. Spieltags leistungsgerecht mit 1:1 (0:0). Die Lilien gingen durch David Kienast in der 48. Minute in Führung ehe die Gäste eine gute Viertelstunde vor dem Ende durch Ahmet Kulabas zum letztlich verdienten Ausgleich kamen.

Niederlage im Linzgau
30.12.2008 Allgemein

Niederlage im Linzgau

Der SV Darmstadt 98 hat sein heutiges Nachholspiel des 20. Spieltags beim SC Pfullendorf mit 0:2 (0:0) verloren. Nach einer auf beiden Seiten zerfahrenen ersten Halbzeit kamen die Gastgeber schwungvoller aus der Kabine und nutzen die wenigen Chancen konsequent. Wolfgang Narr (57.) und Spejtim Muzliukaj (65.) erzielten die Treffer des Tages.

Toller Tag, falsches Ergebnis
30.12.2008 Allgemein

Toller Tag, falsches Ergebnis

Der SV 98 verlor sein Auftaktspiel nach der Winterpause gegen den SSV Ulm mit 0:4 (0:2). Vor der Rekordkulisse von 11100 Zuschauern entwickelte sich zu Beginn eine ausgeglichene und sehenswerte Partie in der unsere 98er leichte Feldvorteile hatten. Ulm verwertete effektiv seine wenigen Chancen. Die vier Treffer erzielten Vincenzo Marchese (18.), Dinko Radojevic (31./FE), Benjamin Barth (58.) und Christian Sauter (74.).

Erste Niederlage nach sieben Auswärtsspielen
30.12.2008 Allgemein

Erste Niederlage nach sieben Auswärtsspielen

Die Lilien verloren nach sieben ungeschlagenen Spielen auf Gegners Platz beim 1. FC Eintracht Bamberg 1:2 (0:2). Nach dem frühen Führungstreffer durch Alexander Deptalla (3.) erhöhte Peter Heyer in der 32. Minute auf 2:0. Den Anschlusstreffer nach der Pause erzielte Nikola Jovanovic per Foulelfmeter (52.). In der Folge spielten die 98er feldüberlegen, doch der Ausgleich blieb aus.

SV 98 schafft Befreiungsschlag
30.12.2008 Allgemein

SV 98 schafft Befreiungsschlag

Es ist vollbracht, der erste Pflichtspielsieg im Jahre 2009 ist unter Dach und Fach. Mit einer vor allem in der zweiten Halbzeit kämpferisch tollen Leistung bezwangen die Lilien die „kleinen Löwen“ aus München mit 3:2 (3:2) und landeten damit den zweiten Heimsieg der Saison. Nach einer torreichen ersten Hälfte verflachte die Partie anfangs des zweiten Durchgangs und es dauerte bis zur Schlussviertelstunde, ehe es wieder richtig spannend wurde. Der SV 98 hatte mehrere hochkarätige Möglichkeiten den Sieg noch höher ausfallen zu lassen, jedoch blieben diese ungenutzt. Rainer Adolf hielt dann in der letzten Minute den Sieg mit einer klasse Parade fest.

0:3-Schlappe im Hessenderby
30.12.2008 Allgemein

0:3-Schlappe im Hessenderby

Der SV 98 hat den hessischen Vergleich beim KSV Hessen Kassel mit 0:3 (0:3) verloren. Den drei Toren des Kasseler Torjägers Thorsten Bauer hatte die Kleppinger-Elf nichts entgegenzusetzen.

Nullnummer gegen Freiburg II
30.12.2008 Allgemein

Nullnummer gegen Freiburg II

Der SV 98 und die Zweitvertretung des Zweitligisten SC Freiburg trennten sich am Freitagabend torlos. In einer chancenarmen Partie, in der sich beide Mannschaften weitestgehend im Mittelfeld schon neutralisierten, waren die Breisgauer dem goldenen Tor näher als die Lilien. Am Ende steht jedoch ein verdienter Punktgewinn unserer 98er. Der Abstand auf Freiburg bleibt bei acht Punkten.

SV 98 unterliegt Greuther Fürth II mit 1:3 (0:2)
30.12.2008 Allgemein

SV 98 unterliegt Greuther Fürth II mit 1:3 (0:2)

Zwei unnötige Gegentore und harmlose Lilien. Das ist die ernüchternde Bilanz nach den ersten 45 Minuten in Fürth. Edgar Prib konnte zweimal frei einschießen. In Durchgang zwei zeigte sich ein ähnliches Bild -Fürth am Drücker, die Lilien im Aufbauspiel leider zu ungenau. Romas Dressler erhöhte auf 3:0, ehe Sebastian Szikal noch verkürzen konnte.

Verdienter Punkt im Derby gegen Waldhof
30.12.2008 Allgemein

Verdienter Punkt im Derby gegen Waldhof

Der SV 98 und der SV Waldhof Mannheim trennten sich im Traditionsderby 1:1 (1:0). Vor 4600 Zuschauern boten die Lilien in einem kampfbetonten Spiel eine engagierte Leistung und gingen durch Christopher Nguyen in der elften Minute in Führung. Im zweiten Abschnitt erhöhte Waldhof das Tempo und drängte auf den Ausgleich, den Giuseppe Burgio in der 75. Spielminute erzielte. Darmstadt kam zwar immer wieder zu aussichtsreichen Kontergelegenheiten, doch leider blieb der Torerfolg aus. Am Ende steht ein verdienter Punktgewinn.

Niederlage in Frankfurt
30.12.2008 Allgemein

Niederlage in Frankfurt

Die Lilien verloren ihr heutiges Regionalligaspiel bei der U23 der Frankfurter Eintracht mit 1:2 (0:0). Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit wurde das Spiel im zweiten Abschnitt besser. Frankfurt ging in der 49. Minute durch Richard Weil in Führung. Rudi Hübner staubte in der 62. Minute zum Ausgleich ab, ehe Telmo Teixera-Rebelo nur drei Minuten später den Endstand markierte.

„Theater gemacht“ und doch nicht gewonnen
30.12.2008 Allgemein

„Theater gemacht“ und doch nicht gewonnen

Der SV 98 und der SSV Reutlingen trennten sich am heutigen Freitagabend mit 2:2 (0:1). Nach einer verschlafenen ersten Halbzeit waren die Lilien im zweiten Abschnitt von Beginn an präsent und bestimmten das Geschehen. Trotz zahlreicher Chancen, unter anderem ein vergebener Elfmeter, konnten die „Boys in Blue“ die drei Punkte nicht am Böllenfalltor behalten und mussten in der 90. Minute den Ausgleich hinnehmen.

Tabellenführer nutzt seine Chancen besser
30.12.2008 Allgemein

Tabellenführer nutzt seine Chancen besser

Der SV 98 verlor das heutige Pflichspiel beim Tabellenführer der Regionalliga Süd, dem 1. FC Heidenheim mit 0:2 (0:2). In einer weitestgehend ausgeglichenen ersten Halbzeit versäumten es die Lilien ihre hochkarätigen Torchancen zu nutzen, während der Spitzenreiter dieses eiskalt tat. Für den 1. FCH trafen Marc Schnatterer (25.) und Bastian Heidenfelder (38.).

1 661 662 663 664 665 666 667 668 669 709