Widget
Spannender Pokalfight auf schwerem Boden
09.06.2008 Allgemein

Spannender Pokalfight auf schwerem Boden

Lilien besiegen Baunatal mit 6:8 n. E. und ziehen ins Hessenpokalfinale ein Nach heftigen Regenfällen war der Platz extrem rutschig und tief, sodass die Spieler kaum Halt fanden. Bereits in der 13. Minute war es der Lilien-Kapitän Stefan Leitl der das 0:1 erzielte. Im weiteren Verlauf der Partie immer wieder gute Chancen auf beiden Seiten, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Kurz vor dem Wechsel erhielt Sebastio die gelb-rote Karte. Anfangs der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel und suchten ihre Chancen. Dennoch konnten die Lilien in der 65. Minute die Führung ausbauen. Marcus Mann stand im langen Eck goldrichtig und schob zum 2:0 ein. Nur vier Minuten später der Anschlusstreffer durch Eugen Wagner. Fünf Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit gar noch der Ausgleich für die Nordhessen durch Tanjic. In der Verlängerung die erneute Führung für Darmstadt durch Leitl (101.) und der Ausgleich der Baunataler in der 109. Minute durch Tanjic. Beide Mannschaften suchten nun die Entscheidung, es blieb allerdings beim 3:3 nach 120 Minuten. Im Elfmeterschießen hatten die 98er die besseren Nerven und verwandelten alle fünf Elfmeter.

Hessenpokal bleibt in Darmstadt
09.06.2008 Allgemein

Hessenpokal bleibt in Darmstadt

SV98 bezwingt Klein-Karben mit 3:0 (0:0) Der SV Darmstadt 98 steht in der ersten DFB-Pokal Hauptrunde. Das Hessenpokal-Finale entschied sich in der Schlussphase. Nach einer torlosen ersten Hälfte, in welcher der SV98 gegen einen unangenehmen Gegner die Mehrzahl an Torchancen hatte, trafen die Lilien in der Schlussviertelstunde. Das 1:0 markierte Christian Wiesner in der 75. Minute nach Doppelpass mit Nico Beigang. Beigang bereitete auch den zweiten Treffer vor. Seine Flanke von der Torauslinie drosch Markus Beierle unter das Tordach. In der 89. Minute legte Alvano Kröh mit überlegtem Abschluss noch das 3:0 nach. Damit hat der SV Darmstadt 98 den Hessenpokal zum zweiten Mal in Folge an den Woog geholt.

SV98 macht das Dutzend voll
09.06.2008 Allgemein

SV98 macht das Dutzend voll

Lilien holen mit einem 12:0 (5:0) Sieg den Kreispokal In souveräner Manier hat der SV Darmstadt 98 das Kreispokal-Endspiel bei der SKG Bickenbach mit 12:0 gewonnen. Die Lilien zeigten vom Anfang bis zum Ende eine konzentrierte Partie und waren in bester Spiel- und Torlaune. In die Torschützenliste konnten sich eintragen: Glasner (10., 31. und 67.), Soriano (19., 35. und 36.), Sahinler (56., 61. und 83.), Kröh (69., 88.) und Anicic (52.).

Lilien schlagen sich tapfer gegen den Zweitligisten
09.06.2008 Allgemein

Lilien schlagen sich tapfer gegen den Zweitligisten

SV 98 unterliegt der SpVgg Greuther Fürth mit 1:3 (0:1) Der SV Darmstadt 98 hat sich in einem spannenden und packenden Pokalfight gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth achtbar aus der Affäre gezogen. Die Führung der Kleeblätter vor 5.400 Zuschauern durch Bernd Nehrig nach 26 Minuten konnte Rudi Hübner nach einer guten Stunde ausgleichen. Jedoch sah der Torschütze, bereits mit Gelb vorbelastet, kurz darauf die Ampelkarte, nachdem er sich beim Torjubel das Trikot über den Kopf zog. Fürth konnte in der Folge die numerische Überlegenheit clever ausnutzen. In der 76. Minute fiel der erneute Führungstreffer, wieder durch Nehrig. In der Nachspielzeit erhöhte Stefan Maierhofer dann per Kopf zum 1:3 Endstand.

Lilien siegen bei der TSG 1846
09.06.2008 Allgemein

Lilien siegen bei der TSG 1846

Standesgemäßer 1:7 Erfolg in der ersten Kreispokalrunde Wie erwartet hat der SV Darmstadt 98 die zweite Runde des Kreispokals Darmstadt erreicht. Gegen die TSG 1846 Darmstadt setzten sich die Lilien mit 1:7 (1:3) durch. Torschützen für die 98er waren Daniel Rasch (32./69./84.), Pascal Pellowski (26./64.), Christian Eckerlin (61.) und Rudi Hübner (15.). Den Ehrentreffer für die 46er erzielte Philipp Beck (30.) zum zwischzeitlichen 1:2.

Lilien im Bezirkspokal-Halbfinale
09.06.2008 Allgemein

Lilien im Bezirkspokal-Halbfinale

SV 98 schlägt den SV Geinsheim mit 3:1 (1:0) Der SV Darmstadt 98 hat das Qualifikationsspiel für das Bezirkspokal-Halbfinale gegen den Bezirksoberligisten aus Geinsheim mit 3:1 (1:0) gewonnen. Gegen gut verteidigende Gäste taten sich die 98er zu Beginn der Partie sehr schwer. Nach einer Flanke von Christian Remmers konnte sich Sebastian Glasner in der 28. Minute durchsetzen und köpfte das 1:0. Nach der Halbzeit machten die Gastgeber Druck und kamen folgerichtig durch Dominik Jung zum Ausgleich (49.). Trotz der Herausstellung von Remmers (69.) leitete Fabio Eidelwein eine Viertelstunde vor Schluss mit seinem Kopfballtor den Darmstädter Sieg ein. Kurz vor Schluss machte Michael Bodnar mit einem sehenswerten Seitfallzieher alles klar (85.). Im Halbfinale spielen die Lilien nun gegen Viktoria Aschaffenburg.

Mit drei Toren in die dritte Runde
09.06.2008 Allgemein

Mit drei Toren in die dritte Runde

SV 98 besiegt die SKG Bickenbach mit 3:0 (1:0) Der SV Darmstadt 98 hat in der zweiten Runde des Krombacher Kreispokals den Bezirksligisten aus Bickenbach mit 3:0 (1:0) geschlagen. In einer einseitigen ersten Hälfte kamen die Lilien immer wieder gefährlich über die Außenbahnen und somit zu guten Torchancen. Dennoch dauerte es bis zur 39. Minute ehe Sebastian Glasner das 0:1 erzielen konnte. Anfangs der zweiten Halbzeit die Gastgeber besser, aber ohne Erfolg im Abschluss. In den letzten 20 Minuten spielte Darmstadt seine konditionelle Überlegenheit aus und kam zu weiteren Treffer durch Pascal Pellowski (69. / 82.). Damit sind die Lilien eine Runde weiter.

Lilien im Hessenpokal
09.06.2008 Allgemein

Lilien im Hessenpokal

SV 98 bezwingt Viktoria Aschaffenburg mit 2:0 (1:0) Der SV Darmstadt 98 hat das Finale des Bezirkspokals erreicht. Elia Soriano erzielte in der 19. Minute per Kopf das 1:0. Unsere Lilien bestimmten das Spiel über weite Strecken und kamen folgerichtig in der 69. Minute durch Fabio Eidelwein zum 2:0-Endstand. Im Endspiel wartet Eintracht Wald-Michelbach. Beide Finalisten sind bereits für den Hessenpokal qualifiziert, da der Bezirk Darmstadt zwei Vertreter stellt.

Pflichtaufgabe erfüllt
09.06.2008 Allgemein

Pflichtaufgabe erfüllt

SV 98 gewinnt in Wald-Michelbach mit 3:0 (2:0) Der SV Darmstadt 98 hat das Bezirkspokal-Finale verdient gewonnen. Gegen harmlose Wald-Michelbacher bestimmten die Lilien erwartungsgemäß das Geschehen und gingen durch Abdelkader Jellouli in der 11. Spielminute hoch verdient in Führung. Gut 20 Minuten später erhöhte Alvano Kröh nach Vorarbeit des starken Christopher Nguyen auf 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit dominierten die 98er die Partie. Sebastian Heß erzielte in der 60. Minute das 3:0, das auch den Endstand und damit den Bezirkspokalsieg bedeutete.

Stadtderby gewonnen – Lilien im Kreispokal-Halbfinale
09.06.2008 Allgemein

Stadtderby gewonnen – Lilien im Kreispokal-Halbfinale

SV 98 bezwingt Arheilgen mit 5:0 (0:0) Die Lilien haben das Halbfinale im Kreispokal erreicht. Nach verhaltener erster Halbzeit dominierten die 98er im zweiten Durchgang das Spielgeschehen klar und besiegten den 1.FCA Darmstadt mit 5:0. Die Treffer erzielten Elia Soriano (65.), Christopher Nguyen (75.), Sebastian Glasner (76.), Ahmet Sahinler (77.) und Michael Anicic (86.).

Viertelfinale erreicht!
09.06.2008 Allgemein

Viertelfinale erreicht!

Der SV Darmstadt 98 hat sein heutiges Hessenpokal-Achtelfinale in einer nervenaufreibenden und kampfbetonten Partie mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. In der 21. Minute erzielte Rudi Hübner mit einem Schuss in die kurze Ecke das 1:0. Noch vor der Pause konnten die Gastgeber aus Fernwald ausgleichen. Stefan Dolzer drosch den Ball aus fünf Metern über die Linie. Nach der Pause entwickelte sich ein an Spannung nicht zu überbietendes Spiel, in dem Christian Wiesner in der 60. Minute den Ball ins Tor köpfte. Fast im Gegenzug trudelte ein abgefälschter Fernschuss von Dominik König unhaltbar für Becker ins Tor. Faouzi Atmani erzielte in der 116. Minute den vielumjubelten Siegtreffer.

Kreispokalsieg!
09.06.2008 Allgemein

Kreispokalsieg!

Der SV Darmstadt 98 hat das Finale um den Krombacher Kreispokal gegen den Stadtnachbarn aus Arheilgen mit 2:0 gewonnen. Dabei blieben die 98er über weite Strecken des Spiels hinter ihren spielerischen Möglichkeiten. Das 0:1 fiel in der elften Minuten durch ein Eigentor von Dirk Lehmann. Danach passierte lange nichts und echte Torchancen waren Mangelware. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, die Lilien zwar besser im Spielaufbau, aber zu nachlässig im Abschluss. So dauerte es bis vier Minuten vor Spielende, ehe Alvano Kröh den Ball zum 0:2 Endstand einköpfte. Damit bleibt der Kreispokal bei den Lilien.

1 680 681 682 683 684 685 686 687 688 699