Widget
Auftaktniederlage gegen den KSC II
05.08.2008 Allgemein

Auftaktniederlage gegen den KSC II

Der SV 98 verlor sein erstes Spiel der neuen Regionalliga-Saison mit 1:4 (0:0) gegen die Zweitvertretung des Karlsruher Sportclubs. In einer verhaltenen Anfangsviertelstunde passierte vor den Toren nicht viel. Die Lilien in der Abwehr gut gestaffelt und nach vorne mit ansehnlichem und schnellem Kurzpassspiel im Mittelfeld, allerdings fehlte der letzte Pass in die Spitze. In Halbzeit zwei spielten die Gäste energischer nach vorne und gingen durch einen Foulelfmeter durch Ole Schröder mit 0:1 in Führung. Mathias Fetsch erhöhte in der 63. Minute auf 0:2. Elia Soriano konnte nach einer unübersichtlichen Situation den Ball zum umjubelten Anschlusstreffer in die Maschen dreschen. Lars Stindl (79.) und Sebastian Rutz (88.) sorgten für den Endstand.

Sieg in Seligenstadt!
05.08.2008 Allgemein

Sieg in Seligenstadt!

Die U23 hat gegen die Sportfreunde Seligenstadt verdient mit 4:2 (2:1) gewonnen. Darmstadt von Beginn an konzentriert im Spiel, gut in den Zweikämpfen und heute vor allem mit Standards gefährlich. Alle vier Treffer bereitete Robin Frisch mit Freistoßflanken vor. Emmanuel Peterson verwandelte dreimal (6., 23. und 61.) und André Santner setzte den Schlusspunkt (69.). Zum zwischenzeitlich Ausgleich traf David Holzmann (16./FE) und zum 2:4 Özkan Örtülü in der 72. Minute ebenfalls per Foulelfmeter.

Erstes Heimspiel -erste drei Punkte
05.08.2008 Allgemein

Erstes Heimspiel -erste drei Punkte

Im ersten Heimspiel der Verbandsliga Saison 2008/09 holten die Lilien auch ihre ersten drei Punkte. Nach einer offensiven ersten Halbzeit ging es torlos in die Pause. Danach spielte Somborn schwungvoller und erst nach dem Führungstreffer von Stefan Malcherowitz (72.) spielte die U23 wieder besser mit. Den zweiten Treffer für die Lilien erzielte Nikola Jovanovic mit einem Schuss von kurz hinter der Mittellinie (80.).

Pokalaus gegen Wehen – Lilien unterliegen dem Zweitlisten mit 0:2 (0:0)
05.08.2008 Allgemein

Pokalaus gegen Wehen – Lilien unterliegen dem Zweitlisten mit 0:2 (0:0)

Lilien unterliegen dem Zweitlisten mit 0:2 (0:0) Der SV 98 ist in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde gegen den SV Wehen Wiesbaden ausgeschieden. In einer Partie in der kein Zweiklassenunterschied zu erkennen war, dauerte es bis zur 68. Spielminute, ehe Sanibal Orahovac den Führungstreffer erzielte. Die Lilien spielten weiter unbeirrt nach vorne und erarbeiteten sich die ein oder andere Chance ohne aber den Ball im Netz unterbringen zu können. Fünf Minuten vor dem Ende machte dann der Zweitligist alles klar, der eingewechselte Abdelaziz Ahanfouf traf zum 0:2-Endstand.

Doppelte englische Woche für die U23
04.08.2008 Allgemein

Doppelte englische Woche für die U23

Nach dem torlosen Auftakt am vergangenen Sonntag, geht es für unsere U23 gleich am kommenden Mittwoch (6.) weiter mit dem ersten Heimspiel in der Verbandsliga Saison 2008/09. Gegner ist der SV Somborn, der sich als 2. der Bezirksoberliga Frankfurt Ost über die Relegationsrunde das Startrecht in der Verbandsliga sicherte. Zum Auftakt unterlag man allerdings zu Hause Viktoria Griesheim mit 0:1. Anpfiff der Begegnung ist um 19.30 Uhr.

„Ziel für diese Saison ist der Klassenerhalt“ – Tom Eilers im Gespräch mit www.sv98.de
04.08.2008 Allgemein

„Ziel für diese Saison ist der Klassenerhalt“ – Tom Eilers im Gespräch mit www.sv98.de

Nach gut vierwöchiger Vorbereitungszeit steht am Sonntag, den 10. August das erste Pflichtspiel auf dem Programm. Im Vorfeld der ersten DFB-Pokalhauptrunde und dem bevorstehenden Saisonstart in die Regionalliga Süd gegen den Karlsruher SC II (16. August / 14 Uhr) sprach www.sv98.de mit dem Sportmanager der Lilien Tom Eilers.

Torloser Auftakt unserer U23
03.08.2008 Allgemein

Torloser Auftakt unserer U23

Im heutigen Auftaktspiel unserer U23 beim FC Alsbach trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem torlosen Remis. In einem Spiel mit vielen gelben Karten und einer gelb-roten Karte (78. Jan Zeug / Alsbach), ergaben sich für beide Teams nur wenige Torchancen. Die größte Chance des Spiels hatte Rudi Hübner für unsere Lilien in der 46. Minute, als er aus kurzer Distanz am Torwart scheiterte. Jan Zeug (60.) sowie Stephan Lerch (85.) scheiterten mit hochkarätigen Chancen für Alsbach.

Zweiter Platz beim Blitzturnier in Kassel
29.07.2008 Allgemein

Zweiter Platz beim Blitzturnier in Kassel

Der SV 98 hat beim Blitzturnier in Kassel nach einer Niederlage gegen den SV Babelsberg 03 (0:1) und einem Sieg gegen den Gastgeber KSV Hessen Kassel (0:0, 3:0 n.E.) den zweiten Platz belegt. Die Ausgeglichenheit des Turniers zeigte sich anhand der Tatsache, dass in den drei Spielen nur ein Tor aus dem Spiel heraus erzielt wurde.

KW 31: Ergebnisse
29.07.2008 Allgemein

KW 31: Ergebnisse

Mittlerweile ist die dritte Vorbereitungswoche vorbei und es dauert nur noch zwei Wochen bis unsere Jugendteams in den jeweiligen Ligen um Punkte kämpfen. Die anstrengende Vorbereitungsphase spiegelt sich auch in den Ergebnissen wieder

Torfestival in Nieder-Ramstadt
29.07.2008 Allgemein

Torfestival in Nieder-Ramstadt

Die Lilien gewannen ihr heutiges Testspiel, auch in der Höhe absolut verdient, mit 22:0 (12:0). Gegen völlig überforderte Gastgeber eröffnete Kristián Szollár bereits in der dritten Minute den Torreigen. Außerdem trafen: Andreas Baufeldt (6), Alvano Kröh (4), Christoph Weber (3), Fabio Eidelwein (3), Sebastian Heß (2), Daniel Rasch , Christopher Nguyen und Rudi Hübner.

Saisonauftakt in Alsbach
29.07.2008 Allgemein

Saisonauftakt in Alsbach

Am kommenden Sonntag (3.) startet unsere U23 in die Verbandsliga Saison 2008/09. Zum Auftakt sind die Lilien am ersten Spieltag zu Gast beim FC Alsbach.

Von der Kondition zur Taktik
29.07.2008 Allgemein

Von der Kondition zur Taktik

Am Sonntag nach dem Testspiel gegen den israelischen Zweitligisten Hapoel Ramat Gan, das die Lilien verdient mit 2:1 gewannen, machte sich der Regionalliga-Kader auf den Weg nach Seeheim-Jugenheim-Stettbach, wohin ihn Ralf Althaus, Chef des Hotels „Brandhof“, zum Kurztrainingslager einlud. Bereits am vergangenen Wochenende zeltete das Team um Gerhard Kleppinger im Fischbachtal.

1 680 681 682 683 684 685 686 687 688 708