Details

"Ein wahnsinniges Gefühl" | Einmal Lilie, immer Lilie

Allgemeines

Auch wenn Fortuna Düsseldorf ein enorm starken Gegner ist, ist die Vorfreude von Phillip Tietz auf das Duell riesig - vor allem auf die lautstarke und so zahlreiche Unterstützung der Lilien-Fans. Seine Aussagen dazu sowie weitere Informationen zu den letzten Ticketchancen und einem Fanbus ins Rheinland lest Ihr in diesem Artikel. Zudem verabschiedete sich Serdar Dursun endlich gebührend vom Böllenfalltor und unsere Fan- und Förderabteilung feierte ihren neunten Geburtstag. Eine Menge los am Bölle. In unserer Rubrik "Lilien querbeet" versorgen wir Euch wöchentlich - immer mittwochs - mit allen wichtigen Nachrichten aus dem Vereinsleben des SV 98.

Fotos: eibner Pressefotos

+++ Tietz: Fokussiert mit den Fans im Rücken +++

"Wir kennen die Tabellensituation. Alles andere wäre eine Lüge", verriet Phillip Tietz in einer Medienrunde am Dienstag (3.5.). Der SV Darmstadt 98 belegt aktuell den zweiten Rang im Zweitliga-Tableau und will dort natürlich bleiben. Klar ist aber auch, dass die Lilien noch zwei schwierige Spiele in dieser enorm engen und ausgeglichenen Liga vor der Brust haben. Teil eins von zwei im Saisonfinale bildet das Duell mit Fortuna Düsseldorf am Freitagabend (6.5./18.30 Uhr). Ein Team, dass seit bemerkenswerten elf Spielen nicht mehr verloren hat. "Das ist eine brutal starke Mannschaft, die extrem attraktiven Fußball spielt. Das ist natürlich ein Brett", warnte Tietz. Dennoch geht der Stürmer des SV 98 selbstbewusst und mit einem positiven Gefühl in den Saisonendspurt. Die Lilien wissen, was sie können. Und dann werden sie ja auch noch von einem frenetischen, blau-weißen Anhang ins Rheinland begleitet. Tietz: "Ich habe keine Bedenken, wenn wir komplett fokussiert an die Sache herangehen." Und zu den Fans: "Es zu erleben, dass so viele Lilien-Fans nach Düsseldorf fahren, ist ein wahnsinniges Gefühl."

+++ Auswärtsspiel: Die letzten Chancen auf Tickets! +++

Ob langarm oder kurzarm. Ob blau oder weiß. Ob neu oder richtig alt. Ob aus dieser Saison oder aus den 80ern. Vollkommen egal. Hauptsache alle Lilien-Fans fahren am Freitagabend im Trikot nach Düsseldorf! Für ein einheitliches Bild im gefüllten Gästeblock. "Wenn man mitbekommt, dass uns nach aktuellem Stand 4.000 Fans begleiten, gibt das einem nochmal einen Extra-Push. Diese Zahl ist bereits Wahnsinn – wenn es noch mehr werden sollten, wäre das unbeschreiblich", betonte Phillip Tietz. Wer also noch keine Karten für das Spiel in Düsseldorf hat, sollte am Mittwoch (4.5.) und Donnerstag (5.5.) die letzte Chance in Darmstadt dazu nutzen. Ausschließlich im Ticketshop am Böllenfalltor sind die Tickets hier noch zu erwerben. Dieser hat an beiden Tagen jeweils von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Zudem wird es am Freitag (6.5.) eine Abendkasse vor dem Gästeeingang in Düsseldorf geben. 

+++ Mit'm Bus nach Düsseldorf! +++

Ihr wollt unbedingt in Düsseldorf dabei sein? Ihr wisst aber noch nicht, wie Ihr dorthin kommen sollt? Kein Problem. Der SV 98 bietet für kurzentschlossene Auswärtsfahrer einen Fanbus direkt zur Merkur Spiel-Arena an. Das Angebot richtet sich an alle Lilien-Fans - egal, ob Mitglied oder nicht. Treffpunkt ist am Freitag (6.5.) um 12.15 Uhr auf dem Parkplatz am Böllenfalltor direkt neben der Aral-Tankstelle, Abfahrt dann um 12.30 Uhr. Ein Busticket kostet 28 Euro, ermäßigt 24 Euro. Karten für den Fanbus könnt Ihr Euch HIER sichern. Wir empfehlen Euch im Bus das Tragen einer FFP2-Maske.

+++ Einmal Lilie, immer Lilie! +++

Seine Bilanz im Lilien-Trikot? Überragend. In 107 Spielen für den SV Darmstadt 98 erzielte Serdar Dursun insgesamt 59 Tore und ist damit der drittbeste Torschütze der Darmstädter Vereinshistorie. Von 2018 bis zum Sommer des vergangenen Jahres stand der Mittelstürmer bei den Südhessen unter Vertrag, ehe er zu Fenerbahce nach Istanbul wechselte. Sein Abschied vom Böllenfalltor? Gebührend. Dank 27 Treffern in der Saison 2020/21 krallte sich der gebürtige Hamburger die Torschützenkanone der 2. Bundesliga. Und in der Türkei, da macht Dursun einfach da weiter, womit er in Darmstadt aufgehört hat: knipsen, knipsen, knipsen. In 30 Ligaspielen erzielte er bereits 14 Treffer im gelb-blauen Trikot, dazu stehen drei Tore in vier Länderspielen für die türkische Nationalmannschaft auf seinem Konto. Am vergangenen Wochenende besuchte er erstmals seit seinem Wechsel wieder das Merck-Stadion am Böllenfalltor. In der Halbzeitpause des Duells zwischen dem SV 98 und Erzgebirge Aue war es endlich möglich, Dursun den Abschied zu geben, den er sich absolut verdient hat. Unter kräftigem Applaus und Dursun-Sprechchören sagte er sichtlich ergriffene Mittelstürmer: "Liebe Lilien-Fans, liebe Heiner. Ich bin einer von Euch!" Einmal Lilie, immer Lilie!

+++ Happy Birthday, liebe FuFa! +++

Die Fan- und Förderabteilung des SV Darmstadt 98 wird neun Jahre alt. Wahnsinn! Vor neun Jahren fand am 3. Mai die erste konstituierende Sitzung der FuFa statt. Seitdem kümmert sich die blau-weiße Abteilung um die Mitgliedergewinnung, die Koordination von ehrenamtlichen Tätigkeiten und Initiativen zur Gestaltung des Vereinslebens sowie die vereins- und fanpolitische Vertretung von Mitgliedern. Wir gratulieren Euch ganz herzlich zu Eurem neunten Geburtstag, liebe FuFa! Und wir danken Euch sehr für Eure tagtägliche Arbeit für unseren Sportverein. Alles, was Ihr zu unserer Fan- und Förderabteilung wissen müsst, findet Ihr HIER.

+++ Alles Gute³! +++

Am Wochenende wird in der Lilien-Familie Geburtstag gefeiert - und das gleich dreifach. Zunächst dürfen sich am Samstag (7.5.) Torhüter Steve Kroll (25) und Reha-Trainer Florian Bauer (42) über ihre Ehrentage freuen. Am Sonntag (8.5.) ist dann John-Peter Sesay an der Reihe, er wird 19 Jahre alt. Wir wünschen Euch Dreien alles Gute zum Geburtstag!

Soziales Engagement