Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Für die Teams der Junglilien stehen nach dem Feiertag am Wochenende wieder interessante Aufgaben auf dem Plan. Die U19 empfängt am Sonntag um 11 Uhr mit Kickers Offenbach den Tabellenführer der Hessenliga. Die U17 gastiert, als bereits feststehender Meister, am Samstag um 17 Uhr in der Hessenliga bei der SG Kelkheim. Ebenfalls am Samstag bestreitet die U15 ihr Heimspiel in der Regionalliga Süd um 15 Uhr gegen den SC Freiburg.

Den Auftakt in das Wochenende absolviert die U11 in der U13-Kreisliga mit einem Heimspiel um 11 Uhr gegen die TSG 46 Darmstadt. Für das jüngste Lilienteam der U10 geht es als souveräner Meister nach drei siegreichen Spielen in Folge um 12:30 Uhr in der U11-Kreisliga zum JFV Lohberg. Morgens um 9:30 Uhr eröffnet die U12 den Sonntagsspieltag und gastiert in der U13-Gruppenliga beim VfB Ginsheim. Bei noch vier ausstehenden Spielen versucht die Mannschaft von Daniel Asis und Sören Pierson als zweitplatzierter den Druck auf den Tabellenführer SC Vikt. 06 Griesheim zu erhöhen und die sechs Punkte Abstand zu egalisieren. Um 13 Uhr erwartet die U16 in der U17-Verbandsliga die Kickers aus Offenbach. Nach einem deutlichen 4:0-Sieg im Hinspiel ist die Mannschaft bestrebt auch im Rückspiel eine starke Leistung abzurufen um wieder ein erfolgreiches Ergebnis zu schaffen.

Außerdem steht am Sonntag der Junior-Cup 2019 für die U11-Junioren auf dem Sportgelände der JSG Rodenbach auf dem Programm. Im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld findet man Gegner wie Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05, Kickers Offenbach, 1.FC Kaiserslautern, SC Wehen-Wiesbaden und schon als Gruppengegner der Junglilien den Karlsruher SC. Die erste Partie beginnt um 10 Uhr.

U19-Junioren:

SV Darmstadt 98 – Kickers Offenbach

Am Sonntag (05.) kommt es zum Spitzenspiel am 22. Spieltag in der Hessenliga zwischen den Junglilien und Kickers Offenbach. Der Tabellenerste ist zu Gast beim Tabellendritten. Die diese Saison stark aufspielenden Kickers aus Offenbach rangieren mit einem Spiel mehr auf den Zweitplatzierten aktuell auf dem ersten Tabellenplatz. Nach der unglücklichen Niederlage der U19 am letzten Spieltag gegen den JFV Viktoria Fulda versucht man an die Leistung im Hinspiel anzuknüpfen, bei der man in Offenbach einen Punkt mitnehmen konnte. Anstoß am Merck-Nachwuchsleistungszentrum ist um 11 Uhr.

U17-Junioren:

SG Kelkheim - SV Darmstadt 98

Am Samstagnachmittag (04.) um 17 Uhr geht es für die U17 im Auswärtsspiel gegen die SG Kelkheim. Nach dem Ausscheiden im Hessenpokal richtet sich der Blick fortan auf die überaus erfolgreiche Saison in der Hessenliga. 13 Punkte Abstand auf den Tabellenzweiten bei noch vier offenen Spielen bedeutet, dass die Saison ungefährdet als Meister abgeschlossen wird. Mit 83 geschossenen Toren und einer positiven Differenz von 58 will man im Auswärtsspiel in Kelkheim nichts anbrennen lassen und den nächsten Sieg einfahren. Im Hinspiel in Darmstadt konnten die Junglilien bereits einen souveränen 5:0-Heimsieg landen.

U15-Junioren:

SV Darmstadt 98 – SC Freiburg

In der Regionalliga Süd kommt es am Samstag um 15 Uhr am Merck-Nachwuchsleistungszentrum zum Verfolgerduell zwischen den Junglilien (3. Platz) und dem SC Freiburg (4.Platz). In einer mit Spannung erwarteten Partie versuchen beide Mannschaften die Saison so positiv wie möglich abzuschließen. Das 1:1 aus dem Hinspiel lässt darauf deuten, dass den Junglilien auch im kommenden Heimspiel nichts geschenkt wird. Jedoch wird die Mannschaft von Trainer Flávio Diogo mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung versuchen die drei Punkte in Darmstadt zu lassen um sich so im letzten Heimspiel dieser Meisterschaftssaison erfolgreich zu verabschieden.