Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Ein Stück Historie für zu Hause

Auf der Gegengerade zu stehen und die Lilien anzufeuern, dieses jahrelange Gefühl ist aufgrund der aktuellen Umbauarbeiten am Böllenfalltor zurzeit leider nicht möglich. Doch die altehrwürdige Stehtribüne ist auch nach dem Abriss nicht vollends verschwunden. Um die Erinnerung aufrecht zu erhalten, sind nun durch eine Zusammenarbeit des SV 98, der Fan- und Förderabteilung (FuFa) und der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) ganz besondere Schmuckstücke entstanden.

"Gegengerade lebt weiter" – unter diesem Motto werden in den Mühltal-Werkstätten, zwei von insgesamt fünf NRD-Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Erinnerungstafeln aus Elementen der Gegengerade hergestellt. Im Detail werden Bilderrahmen mit einem Ring aus den Wellenbrechern, einem Stück Zaun sowie mit Bruchstücken der Treppenstufen bestückt und anschließend mit Plexiglas verschlossen. Und wer einen Blick auf die Rückseite des Werkes wirft, findet dort einen Aufkleber mit der Signatur der Person, die es angefertigt hat.

Eine persönliche Angelegenheit

Die Erinnerungsstücke sind also nicht nur für Fans gedacht, sondern mitunter auch von Fans gemacht. Ein lebendes Beispiel dafür ist Sven- seines Zeichens glühender Anhänger der Lilien und ein Mitarbeiter, der bei der täglichen Arbeit gerne das blaue Trikot überstreift. Wer sich in der Werkstatt umguckt, erkennt zudem neben allen möglichen Fanartikeln auch zahlreiche Lilienschals an den Wänden. Es ist also davon auszugehen, dass die Erinnerungsstücke nicht nur für die Empfänger, sondern auch für manch einen Hersteller eine äußerst persönliche Angelegenheit sind.

NRD-Mitarbeiterin Annett Staier (Arbeitsvorbereitung & Vertrieb): "Als unsere Mitarbeiter von dem Projekt erfahren haben, haben sie sich natürlich extrem gefreut. Viele unserer Mitarbeiter sind Lilien-Fans, weshalb wir sehr glücklich darüber sind, dass der SV 98 uns mit dieser tollen Aufgabe betraut hat. Gerade, weil es etwas Regionales ist, und man weiß, wofür man es tut."

Die Bilderrahmen mit den Maßen 52cm x 52cm x 45cm gehen in einer Auflage von 198 Stück am 11. April in den Verkauf. Sowohl im Lilien-Fanshop am Böllenfalltor als auch im Loop 5 in Weiterstadt sind die Erinnerungsstücke für 59,98 Euro erhältlich.

Vielen Dank an die Foto-Agentur Jan Huebner, die uns die Bildmotive für die Herstellung zur Verfügung gestellt hat.