Darmstadt 98 - zur Startseite
Wir Lilien. Aus Tradition anders
Menue

Mehr als 150.000 Euro für den guten Zweck

PEAK und der SV 98. In nunmehr fünf Spielzeiten haben das Technologieunternehmen und die Lilien gemeinsam an den Heimspieltagen am Bölle für den guten Zweck gesammelt. Auch in der abgelaufenen Saison ist dabei wieder eine herausragende Summe zusammengekommen.

Bildquelle: PEAK

Mehr als 150.000 Euro wurden an den 17 Heimspieltagen für 17 verschiedene Einrichtungen, Vereine oder Dienste gesammelt, die allesamt einen sozialen oder karitativen Zweck erfüllen. Für den Großteil der Gesamtsumme sorgten die Lilienfans, die sich bei den Partien mit Losen am PEAK-Stand eindeckten, sowie PEAK selbst. Jeweils rund 50.000 Euro kamen dadurch im gesamten Saisonverlauf zusammen. Darüber hinaus beteiligte sich der SV 98 an jedem Heimspiel mit einer Fixsumme von 1898 Euro am Gesamtbetrag. Zusätzlich spendete der Verein für jeden der 31 eingefahrenen Zähler am Böllenfalltor je 250 Euro.

Abgerundet wurde die Gesamtsumme durch 9016 Euro, die zum einen am PEAK-Pizzabus erlöst wurden, zum andere von einigen Gastvereinen beigesteuert wurde, die sich ebenfalls an den Spieltagsaktionen beteiligten. Mit dem SC Paderborn, dem SV Sandhausen, dem Hamburger SV, dem 1. FC Magdeburg, dem FC Ingolstadt und dem FC St. Pauli beteiligten sich sechs Vereine am Spendensammeln.

Rund 5000 Euro für "Du musst kämpfen"

Zusätzlich zu den Spieltagsaktion bestand bei jedem Heimspiel die Möglichkeit, mit einem Kauf eines der "Dumusstkämpfen!"-Motivationsbändchen die Initiative von Jonathan Heimes zu unterstützen. 5347 Euro konnten dabei erlöst werden.

Alle Spendenempfänger der Saison und viele weitere Infos findet Ihr hier.