SV 98 trennt sich von Frings

Der SV Darmstadt 98 hat Cheftrainer Torsten Frings und Co-Trainer Björn Müller mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Foto: Huebner/Ulrich

Über die Nachfolge wird der Verein zu gegebener Zeit informieren.

Rüdiger Fritsch: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil wir Torsten Frings fachlich und menschlich außerordentlich schätzen. Nach intensiver Analyse der aktuellen sportlichen Entwicklung sind wir aber zu der Auffassung gelangt, diesen schmerzhaften Schritt vollziehen zu müssen. Wir danken Torsten und Björn ausdrücklich für ihre geleistete Arbeit. Sie haben in der vergangenen Winterpause die Mannschaft zu einem schwierigen Zeitpunkt übernommen und ihr in der Bundesliga-Rückrunde neues Leben eingehaucht.“