Spielbericht

Der Spielbericht U15-Regionalliga Süd 6. Spieltag

TSG Wieseck – SV Darmstadt 98 0:0

Im Auswärtsspiel gegen die TSG Gießen-Wieseck kamen die U15-Junioren des SV Darmstadt 98 trotz vieler Torchancen nicht über ein 0:0 hinaus. Gegen einen sehr defensiv agierenden Gegner taten sich die Junglilien zunächst schwer, gute Torchancen zu erspielen. Zwar hatten sie mehr Ballbesitz und kontrollierten auch die Konterversuche der Wiesecker, allerdings sprangen zunächst keine Großchancen dabei heraus. Erst in den letzten fünfzehn Minuten der ersten Halbzeit konnten die Junglilien durch Alyaaddin Mehmed und zweimal Lennon Jung gefährlich werden.

In der zweiten Halbzeit spielten die Junglilien zielstrebiger und konnten eine Reihe guter Chancen verbuchen. In der 48. Minute hätte man zudem noch einen Handelfmeter bekommen müssen. Aber die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Danach ging es Schlag auf Schlag und die Junglilien hatten mit Jerome Neudel (51.) und Tim Arnold (53m) den Führungstreffer auf dem Fuß. Aber auch diese Großchancen wurden leichtfertig vergeben. In der 63. Minute konnte dann Jerome Neudel einen Treffer erzielen, welcher aber wegen vermeintlichen Abseits nicht gegeben wurde. Nur eine Minute später hatte Alyaaddin Mehmed freistehend vor dem Tor die nächste Großchance. Allerdings konnte auch diese nicht genutzt werden. Da in den letzten fünf Minuten Samuel Hasa (Kopfball an die Latte) und Philipp Christoph weitere beste Chancen nicht nutzen konnten, musste man nur mit einem Punkt die Heimreise antreten.

So spielten die Lilien:
Schön, Hasa, Croonen, Arnold, Zelic, Jung (50. Crößmann), Techt, Christoph, Mehmed, Klappich, Neudel

 

Soziales Engagement