Bölle Bande absolviert Kochkurs

Auch in diesem Jahr orientieren sich die Kids Clubs aller Vereine bei ihren Veranstaltungen und Projekten an einem mit der DFL abgestimmten Jahresthema. Aktuell handelt es sich dabei um das Thema "Gesundheit & Ernährung". Zu diesem Anlass traf sich die Bölle Bande in den Herbstferien an zwei Tagen, um gemeinsam mit dem Chefkoch des Maritim Hotels Darmstadt und zwei Spielern des SV Darmstadt 98 zu kochen.

Foto: Florian Ulrich

Insgesamt nahmen 25 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren an dieser Veranstaltung teil. Zu Beginn wurde für das richtige Outfit gesorgt. Chefkoch Uwe Gossel hatte für jedes Kind eine Kochmütze zum Selbstbasteln dabei. Anschließend folgte ein kurzer Theorieteil, bei dem Gossel anhand verschiedener Lebensmittel, die im Anschluss zum Kochen benutzt wurden, die Ernährungspyramide erklärte.

Nach dieser Eingewöhnungsrunde wurde mit dem Kochen des Menüs begonnen. Auf dem Speiseplan stand eine Bio Hähnchenbrust mit Petersilienwurzelsauce sowie Brokkoli und Kürbis-Kartoffelstampf.

Die Kids hatten eine Menge Spaß beim Schneiden, Schälen, Braten und Stampfen des Gerichts. Auch ein Obstsalat zum Nachtisch wurde von den Kindern zubereitet.

Der Höhepunkt für die Kinder war aber sicherlich der Besuch der Lilien-Profis Immanuel Höhn und Wilson Kamavuaka, die ihre Kochkünste ebenfalls unter Beweis stellen durften. Gemeinsam mit den Bandenmitgliedern filetierten sie die Hähnchenbrust und würzten diese entsprechend. Die Kinder konnten neben dem gemeinsamen Kochen auch Fragen an die Profis stellen und erfuhren, wie die Profis kochen, was ihr Lieblingsgerichte sind und welche Ernährung es braucht, damit sie ihre Leistung auf dem Platz abrufen können. Am Ende des Besuchs der Profis konnten die Kids noch Autogramme und Fotos mit den beiden Spielern ergattern.

Die Veranstaltung fand in der Schulküche der Heinrich-Heine-Grundschule in Darmstadt statt endete mit dem gemeinsamen Essen der zubereiteten Gerichte.

Der SV Darmstadt 98 und die Bölle Bande bedanken sich ganz herzlich bei den Maritim Hotels Darmstadt und im speziellen bei Uwe Gossel sowie bei den Verantwortlichen der Heinrich-Heine Schule, die trotz Ferienzeit ihre Küche zur Verfügung gestellt haben.